16.Spieltag | SF Kondrau - SG Marktredwitz

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste von der SG Marktredwitz sowie Schiedsrichter Martin Kannheiser mit seinen Assistenten Lucas Müller und Domenic Bareuther gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Samstag schlossen die Sportfreunde Kondrau auf heimischem Gelände die Hinrunde gegen die SpVgg Selb mit einem 1:1-Remis ab. Einmal mehr konnte unsere Elf ihre Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Trotz bester Chancen gelang unserer Mannschaft nur ein Tor. Es fehlte wie zuletzt an der Durchschlagskraft in der Offensive. Gleichzeitig schaffte man es erneut nicht ohne Gegentor zu bleiben, obwohl die gegnerische Offensive nicht übermächtig war. Zu allem Überfluss verletzte sich SFK-Stürmer Martin Roßkopf auch noch schwer und wird dadurch einige Monate ausfallen. Wir wünschen ihm an dieser Stelle gute Besserung.

Rückblickend auf die Hinrunde kann man mit der momentanen Punkteausbeute unserer Mannschaft dennoch zufrieden sein. Nach einem fulminanten Start ist man aber zuletzt etwas eingebrochen. Aus diesem Grund muss man in den noch verbleibenden Begegnungen bis zur Winterpause wieder gehörig punkten.

Deshalb sollte im heutigen Heimspiel gegen den Kreisliga-Neuling SG Marktredwitz damit angefangen werden um beruhigt in Richtung Winterpause blicken zu können. Die Gäste ihrerseits haben sich bisher gut in der Kreisliga eingelebt und ordentlich gepunktet. Momentan rangieren sie in der Tabelle auf dem zehnten Platz mit lediglich fünf Punkten Rückstand zu unserer Mannschaft. Aus diesem Grund wird das heutige Aufeinandertreffen für unsere Elf sicherlich kein Selbstläufer wie beim 5:0-Hinspielerfolg.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

15.Spieltag | SF Kondrau - SpVgg Selb

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste von der SpVgg Selb sowie Schiedsrichter Matthias Ehlich mit seinen Assistenten Stephan Ehlich und Thomas Schübel gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am Tag der deutschen Einheit waren die Sportfreunde Kondrau beim Tabellenführer VfB Arzberg zu Gast. Anfänglich neutralisierten sich beide Mannschaften. Nachdem unsere Elf ihre erste hochkarätige Torchange zur Führung nicht nutzen konnte, machten es die Oberfranken im Gegensatz zu unserer Mannschaft besser und markierten ihrerseits nach zwei Stellungsfehlern in unserer Defensive mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten die Führung. Kurz vor Schluss stellten Sie den 0:3-Endstand her. Letztendlich war auch diese Niederlage vermeidbar. Jedoch fehlt es den Sportfreunden Kondrau momentan in der Offensive an Durchschlagskraft und in der Defensive passieren zur Zeit immer wieder Flüchtigkeitsfehler, die zu Gegentoren führen.

Dies ist auch mit ein Grund, warum man seit fünf Spieltagen keinen Sieg mehr landen konnte. Unsere Mannschaft kann momentan nur froh sein, dass ihr ein guter Saisonstart geglückt ist, von dem man derzeit noch zehren kann.

Im heutigen Heimspiel gegen die SpVgg Selb gilt es deshalb für unsere Elf endlich die anhaltende Negativserie zu beenden und wieder einen Sieg einzufahren um in der Tabelle nicht noch weiter durchgereicht zu werden. Ob nun gerade gegen den Bezirksligaabsteiger der Knoten wieder platzen wird, bleib jedoch abzuwarten.

Denn die Oberfranken konnten sich zuletzt nach dem Trainerwechsel auch wieder etwas stabilisieren. Das 2:2-Remis gegen den TSV Konnersreuth unterstreicht den Aufwärtstrend bei unseren heutigen Gästen.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

13.Spieltag | SF Kondrau - FC Lorenzreuth

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom FC Lorenzreuth sowie Schiedsrichter Reiner Rauh mit seinen Assistenten Stefan Egelkraut und Daniel Derr gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Wochenende waren die Sportfreunde Kondrau zu Gast beim VFC Kirchenlamitz. In einer über lange Zeit offenen Begegnung konnte unsere Elf ihre Chancen zunächst nicht nutzen und kam dann aber kurz vor Schluss in Rückstand, den man nicht mehr ausgleichen konnte. So musste man diese Begegnung unnötig mit 0:2 verloren geben. Mit dieser Niederlage wurde der Höhenflug unserer Mannschaft in der Kreisliga leider endgültig beendet. Denn nach nunmehr drei sieglosen Begegnungen hintereinander hat die Elf von Spielertrainer Jakub Ryba den Anschluss an die Tabellenspitze verloren.

Im heutigen Heimspiel gegen den FC Lorenzreuth gilt es nun diesen anhaltenden Negativtrend wieder zu beenden. Mit Blick auf die Tabelle dürften die heutigen Gäste hierzu genau der richtige Gegner sein. Denn der FC Lorenzreuth rangiert momentan auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat in dieser Saison auswärts bislang noch keinen einzigen Punkt einfahren können.

Jedoch dürfte dieser Eindruck gewaltig täuschen. Vergleicht man nämlich die vergangenen Duelle beider Mannschaften, so muss man leider feststellen, dass die Gäste bei der Hälfte der Aufeinandertreffen nicht punktlos blieben. Der Tabellenplatz der Oberfranken spielte hierbei in der Regel eine untergeordnete Rolle.

Aus diesem Grund darf man gespannt sein, ob unsere Elf den Schalter umlegen kann, damit die heimischen Fans in der heutigen Begegnung nicht enttäuscht werden.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

11.Spieltag | SF Kondrau - 1. FC 1928 Schwarzenbach/Saale

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom 1. FC 1928 Schwarzenbach/Saale sowie Schiedsrichter Johannes Zintl mit seinen Assistenten Ernst Eschenbecher und Lukas Vrhovec gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Wochenende waren die Sportfreunde Kondrau zu Gast beim FC Rehau. In dem mit Spannung erwarteten Spitzenspiel dominierten überwiegend die Defensivreihen beider Mannschaften, so dass es kaum Torchancen auf beiden Seiten gab. Aufgrund der Spielanteile wäre auch ein Remis für beide Mannschaften ein leistungsgerechtes Ergebnis gewesen. Jedoch konnten die Oberfranken kurz vor dem Ende der Begegnung einen unnötigen, wenn auch berechtigten, Foulelfmeter für deren Heimsieg nutzen, so dass unsere Mannschaft letztendlich mit 1:2 das Nachsehen hatte.

Diese unnötige Niederlage muss unsere Elf schnellstmöglich abhaken um im heutigen Heimspiel gegen den 1. FC 1928 Schwarzenbach/Saal wieder hochkonzentriert und fokussiert ans Werk gehen zu können.

Denn mit dem momentanen Tabellensechsten der Kreisliga bekommen die Ryba-Schützlinge am heutigen Spieltag die nächste schwere Prüfung serviert. Waren die heutigen Gäste in der vergangenen Saison lange Zeit als Abstiegskandidat gehandelt und konnten sich erst im letzten Saisondrittel durch eine fulminante Siegesserie ins gesicherte Mittelfeld retten, so spielen sie heuer von Anfang an eine solide Serie. Insofern werden die heutigen Gäste unserer Mannschaft Einiges abverlangen. Darüber täuscht auch die Bilanz beider Mannschaften, die mit vier Siegen und einem Remis klar zu Gunsten der Sportfreunde Kondrau ausfällt, nicht hinweg.

Auf das heutige Aufeinandertreffen besonders freuen wird sich Jeremy Wedlich. Der junge SFK-Torhüter wird aufgrund seiner anhaltend starken Leistungen in der zweiten Mannschaft sowie im Pokal seinen ersten Kreisliga-Einsatz von Beginn an bestreiten. Viel Erfolg!

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

09.Spieltag | SF Kondrau - SV Mitterteich II

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom SV Mitterteich sowie Schiedsrichter Gerhard Rödel mit seinen Assistenten Felix Langer und Felix Plenk gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Freitag stand bereits der erste Teil des Doppelspieltages in dieser Woche auf dem Spielplan. Im Heimspiel gegen den ASV Wunsiedel konnte sich unsere Mannschaft mit einem klaren 4:0-Erfolg von der herben Derbyniederlage gegen den TSV Konnersreuth vom vergangenen Sonntag rehabilitieren. Die Elf um Spielertrainer Jakub Ryba zeigte nach anfänglichen Unkonzentriertheiten eine solide Leistung und ließ den Gästen nicht den Hauch einer Chance. Die Zuschauer, die dem widrigen Herbstwetter trotzten, wurden somit für ihr Kommen bestens entschädigt.

Mit dem heutigen Heimspiel gegen die Landesligareserve der SV Mitterteich folgt nun der zweite Teil des Doppelspieltages. Der derzeitige Tabellenfünfte der Kreisliga und somit der direkte Tabellennachbar unserer Elf wird sicherlich ein anderes Kaliber als zuletzt der ASV Wunsiedel darstellen. Die Mannschaft von Gästetrainer Ralph Müller wird mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen am Lodermühlweg in Kondrau gastieren. Zumal sie in der Freitagsbegegnung dem TSV Konnersreuth seine erste Saisonniederlage beigebracht hat. Mit einem erneuten Sieg in der heutigen Begegnung könnten die Gäste sogar an unserer Elf in der Tabelle vorbeiziehen. Dieser Umstand wird der Landesligareserve zusätzliche Motivation geben.

Für unsere Elf wird das heutige Spiel auch ein Gradmesser dahingehend sein, ob man sich im vorderen Tabellendrittel behaupten kann. Jedoch wird es ein hartes Stück Arbeit werden um die kompakt agierende und lauffreudige Gästeelf in die Schranken zu weisen. Der Heimsieg vom Freitag über den ASV Wunsiedel sollte für unserer Mannschaft aber ein gute Basis für das heutige Aufeinandertreffen darstellen. Als zusätzliche Motivationshilfe für unsere Spieler sollte auch der Umstand dienen, dass es gegen den Ex-Club unseres Spielertrainer geht und man sich in der vergangenen Saison schon nicht belohnen konnte.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

08.Spieltag | SF Kondrau - ASV Wunsiedel

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom ASV Wunsiedel sowie Schiedsrichter Joshua Viehrig mit seinen Assistenten Felix Langer und Maximilian Puchta gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Nach dem hervorragenden Saisonstart der Sportfreunde Kondrau mit vier Siegen in Folge tat auch das 0:0-Remis gegen Tabellenschlusslicht FC Marktleuthen der guten Stimmung innerhalb der Mannschaft keinen Abbruch. Immerhin blieb die Defensive ohne Gegentreffer und das Ergebnis brauchte auch nicht überbewertet werden. Zumal die Oberfranken ihrer Rolle als Angstgegner unserer Elf erneut wieder gerecht wurden. Deshalb durfte man durchaus für das Derby am vergangenen Spieltag gegen den TSV Konnersreuth einen heißen Tanz um den zweiten Platz der Kreisliga erwarten.

Leider wurden aber die mitgereisten Kondrauer Fans in Konnersreuth einmal mehr enttäuscht. Wenngleich unsere Elf unglücklich in Rückstand geriet, ließ sie in der bis dahin relativ ausgeglichenen Begegnung dennoch ihre zuletzt gezeigte Abgeklärtheit und auch die nötige Aggressivität, wie man sie in einem Derby benötigt, vermissen. Der frühe Platzverweis unseres unermüdlich agierenden Spielertrainers spielte dem TSV zusätzlich in die Karten und so brauchte man sich dann nicht wundern, dass unsere Mannschaft zum Leidwesen der SFK-Fans mit einer 0:4-Schelte die Heimreise antreten musste.

Im heutigen Heimspiel gegen den ASV Wunsiedel gilt es nun für unsere Elf diese Derbyniederlage schnellstmöglich abzuhaken und sich wieder von seiner besseren Seite zu zeigen. Mit einer ansprechenden Leistung im heutigen Spiel können die Ryba-Schützlinge Wiedergutmachung ihren Fans gegenüber betreiben, wenngleich natürlich die Gäste entsprechende Gegenwehr leisten dürften um nicht durch eine erneute Niederlage den Anschluss ans gesicherte Mittelfeld aus den Augen zu verlieren.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

06.Spieltag | SF Kondrau - FC Marktleuthen

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom FC Marktleuthen sowie Schiedsrichter Klaus Seidl mit seinen Assistenten Tobias Faulhaber und Alexander Seidl gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Wochenende bestritten die Sportfreunde Kondrau das Derby beim SV Steinmühle. In einer von unserer Elf überlegen geführten Begegnung fuhr man einen auch in dieser Höhe verdienten 3:0-Auswärtssieg ein. Durch diesen Erfolg gelang es den Sportfreunden Kondrau ihre momentane Siegesserie weiter auszubauen und den Spitzenplatz in der Kreisliga zu verteidigen.

Nachdem nun aber der TSV Konnersreuth bereits am Freitag durch einen 7:1-Heimsieg gegen den ASV Wunsiedel an unserer Elf in der Tabelle vorbeigezogen ist, sind die Ryba-Schützlinge im heutigen Aufeinandertreffen gegen den FC Marktleuthen gefordert, sich durch einen Heimsieg die Tabellenführung wieder zurückzuholen. Wie dies gelingen kann, zeigte unsere Mannschaft eindrucksvoll am vergangenen Mittwoch beim 6:1-Erfolg im Pokalspiel gegen den VfB Arzberg.

Jedoch sollte unsere Elf in der heutigen Begegnung nicht den Fehler begehen und den Gegner nur am derzeitigen Tabellenplatz messen. Die Gäste bilden zwar momentan das Schlusslicht in der Kreisliga, doch betrachtet man die Bilanz beider Mannschaften zueinander, so kann man sehr schnell feststellen, dass die Oberfranken durchaus als Angstgegner unserer Elf bezeichnet werden können. Denn der letzte Sieg gegen die heutigen Gäste datiert vom 24.05.2015.

Allein deshalb sollten unsere Jungs gewarnt genug sein um im heutigen Aufeinandertreffen hochkonzentriert zu Werke zu gehen, damit man nicht erneut das Nachsehen hat.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

04.Spieltag | SF Kondrau - SpVgg Wiesau

Zum ersten Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste von der SpVgg Wiesau sowie Schiedsrichter Harald Lippert mit seinen Assistenten Thorsten Fischer und Peter Raszewski gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Nach den beiden Auftaktsiegen bei der SG Marktredwitz (5:0) und bei der TuS Förbau (2:1) stehen die Sportfreunde Kondrau mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 7:1 Toren bei einem Spiel weniger als die Konkurrenten vor der heutigen Begegnung auf Platz 1 der Kreisliga.

Unser heutiger Gast holte in seinen bisherigen drei Saisonspielen gegen den SV Steinmühle (3:3), FC Marktleuthen (5:2) und gegen den TSV Konnersreuth (0:2) vier Punkte und steht damit derzeit auf einem achten Tabellenplatz.

Die Saisonziele der heutigen Kontrahenten wurden im Vorfeld ähnlich beschrieben. Beide möchten die Klasse dieses Jahr halten. Die jeweiligen Mannschaftskader sind im Vergleich zur Vorsaison nahezu unverändert.

Beide Trainer, Jakub Ryba und Christian Zettl (Wiesau), kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit beim SV Mitterteich. Deswegen werden beide, abgesehen von der Tabellenkonstellation, noch ein Stück motivierter sein um den gegenüber zu besiegen.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau