11.Spieltag | SF Kondrau II - TSV Neualbenreuth

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisklasse Stiftland des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste von der TSV Neualbenreuth sowie Schiedsrichter Daniel Schwartling gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Wochenende war unsere zweite Mannschaft beim TSV Friedenfels zu Gast. In einer von unserer Elf über weite Strecken defensiv geführten Begegnung konnte sie aufgrund einer disziplinierten Mannschaftsleistung ein 1:1-Remis einfahren und somit einen Punkt mit auf die Heimreise nehmen.

Jedoch tritt unsere zweite Mannschaft mit ihrer momentanen Punkteausbeute – lediglich drei Punkte aus den letzten sechs Begegnungen – auf der Stelle.

Im heutigen Heimspiel gegen den TSV Neualbenreuth wäre somit dringend ein Heimsieg notwendig um diesem Trend entgegenzuwirken und um gleichzeitig etwas Abstand zu den Abstiegsrängen aufzubauen. Denn mittlerweile ist unsere zweite Mannschaft nur noch lediglich zwei Punkte von einem direkten Abstiegsplatz entfernt.

Allerdings spricht die bisherige Bilanz mit den heutigen Gäste eine eindeutige Sprache. Mit gerade mal zwei Siegen und einem Remis bei acht Niederlagen deutet vieles darauf hin, dass auch in der heutigen Begegnung die Punkte wohl nicht in Kondrau verbleiben.

Die Gäste ihrerseits suchen aber in dieser Saison auch noch ihre Form. Waren sie in der vergangenen Serie noch nahe am Aufstieg in die Kreisliga, so kämpfen sie momentan gegen den Abstieg in die A-Klasse.

Insofern kann unsere zweite Mannschaft im heutigen Aufeinandertreffen mit einer konzentrierten Leistung ihre Bilanz mit den heutigen Gäste durchaus aufbessern.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

09.Spieltag | SF Kondrau II - SG Fuchsmühl

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisklasse Stiftland des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste von der SG Fuchsmühl sowie Schiedsrichter Jürgen Lehmann gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Bereits am vergangenen Donnerstag war unsere zweite Mannschaft im Heimspiel gegen die DJK Falkenberg gefordert. Letztlich konnte man in dieser Begegnung nur dem Ergebnis etwas Positives abgewinnen. Und das sollte schon etwas heißen, wenn man gegen den Tabellenletzten ein 0:0-Remis eingefahren hat.

Im heutigen Heimspiel gegen die SG Fuchsmühl muss unserer zweiten Mannschaft eine enorme Leistungssteigerung gelingen, wenn man hier nicht mit leeren Händen den Platz verlassen möchte.

Die Gästemannschaft hatte an den bisherigen Spieltagen nahezu die gleichen Gegner wie unsere zweite Mannschaft und in der Tabelle vor der heutigen Begegnung lediglich einem Punkt Rückstand auf unsere Elf. Somit dürfen sich unsere Jungs auf einen ebenbürtigen Gegner einstellen, gegen den wohl nur etwas zu holen ist, wenn sich unsere zweite Mannschaft wieder auf ihre Tugenden besinnt.

Die Gäste ihrerseits kommen sicherlich mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen an den Lodermühlweg in Kondrau, da sie am vergangenen Freitag einen 2:0-Erfolg über den Kreisligaabsteiger SC Mähring feiern konnten. Sicherlich erhoffen sich die Gäste dadurch nun auch, Zählerbares in Kondrau mit auf die Heimreise nehmen zu können.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

06.Spieltag | SF Kondrau II - ATSV Tirschenreuth

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisklasse Stiftland des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom ATSV Tirschenreuth sowie Schiedsrichter Herbert Kubitza gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Unsere zweite Mannschaft war am vergangenen Spieltag zu Gast beim Kreis-klassen-Spitzenreiter TSV Waldershof. Zeigte man gegen den offensivstarken Gegner im ersten Durchgang noch eine sehr gute taktische und spielerische Leistung, so kam man im zweiten Durchgang regelrecht unter die Räder und musste die Begegnung mit 1:7 verloren geben, wenngleich das Ergebnis, bezogen auf den Spielverlauf, etwas zu hoch ausfiel.

Jedoch sollte man sich nicht zu sehr von dieser Abfuhr beeinflussen lassen, da im heutigen Heimspiel mit dem ATSV Tirschenreuth bereits der nächste Kreisligaabsteiger auf unsere zweite Mannschaft wartet.

Die Kreisstädter werden für unsere zweite Mannschaft einen ähnlich schweren Brocken darstellen. Denn die heutigen Gäste sind mit vier Siegen hervorragend in diese Saison gestartet. Lediglich gegen den TSV Waldershof hatte die Mannschaft von Gästetrainer Marco Zeus bislang das Nachsehen. Mit dieser Bilanz im Rücken und gestärkt vom 2:0-Erfolg am vergangenen Spieltag gegen den Kreisligaabsteiger SC Mähring, werden die Kreisstädter sicherlich auch im heutigen Aufeinandertreffen Zählbares fest eingeplant haben.

Unsere zweite Mannschaft wird in der heutigen Begegnung gegen den Tabellendritten nur eine Chance haben, wenn sie sich über die gesamte Spieldauer keine Unkonzentriertheiten in der Defensive erlaubt. Ansonsten wird sie ähnlich wie am vergangenen Sonntag Schiffbruch erleiden. Sollte sie jedoch dies berücksichtigen, wäre sicherlich ein Punkt durchaus im Bereich des Möglichen.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

04.Spieltag | SF Kondrau II - SV Pechbrunn

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisklasse Stiftland des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom SV Pechbrunn sowie Schiedsrichter Udo Fritzsch gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Nach einem zufriedenstellenden Saisonauftakt mit vier Punkten aus den bisherigen drei Saisonspielen, mit der Niederlage in Griesbach (2:5), dem haushohen Heimsieg gegen Leutendorf (12:2) und dem Auswärtsunentschieden beim Angstgegner TSV Konnersreuth II (0:0), kommen jetzt die Spiele, die sich als richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf darstellen.

Im heutigen Heimspiel gegen den SV Pechbrunn bietet sich unserer zweiten Mannschaft die Chance, sich an den oberen Tabellenplätzen zu orientieren. Im Anschluss an diese Begegnung folgen dann die schweren Spiele gegen die drei Kreisligaabsteiger der vergangenen Saison TSV Waldershof, ATSV Tirschenreuth und SC Mähring. In diesen Begegnungen wird unserer zweiten Mannschaft sicherlich alles abverlangt werden.

Die heutigen Gäste reisen mit einer mageren Ausbeute von bislang 0 Punkten an den Lodermühlweg nach Kondrau. Um nicht frühzeitig den Anschluss zu verlieren, werden die Gäste in der heutigen Begegnung sicherlich alles daran setzen um ihren Negativtrend beenden zu können.

In der letzten Saison konnte man das Heimspiel gegen die heutigen Gäste klar für sich entscheiden. Für die Wiederholung dieses Erfolgserlebnisses wird für unsere zweite Mannschaft im heutigen Heimspiel sicherlich von besonderer Bedeutung sein, inwieweit die Spieler an die Leistung der letzten beiden Spiele anknüpfen können.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau