14.Spieltag | SF Kondrau - SG Marktredwitz

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste von der SG Marktredwitz sowie Schiedsrichter Udo Siegfried Hahn mit seinen Assistenten Michael Hahn und Sebastian Fischer gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Wochenende gelang den Sportfreunden Kondrau mit einem 11:0-Heimsieg gegen das Schlusslicht der Kreisliga FC Vorwärts Röslau II ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. Allerdings darf man das Ergebnis nicht überbewerten, da der Gegner doch sehr in seinen Möglichkeiten limitiert war.

Wichtig ist nun im heutigen Kellerduell gegen den direkten Tabellennachbarn SG Marktredwitz unbedingt nachzulegen. Allerdings hat unsere Elf in den letzten Aufeinandertreffen mit direkten Tabellennachbarn immer den Kürzeren gezogen. Zunächst verlor man gegen den VFC Kirchenlamitz mit 1:2, ehe man gegen die SG 1/SV Mitterteich II – SV Steinmühle I mit 1:4 unterlag. Beide Male hätte unser Team das Spiel aufgrund der Spielanteile für sich entscheiden müssen. Somit ist man vor dem heutigen Aufeinandertreffen gewarnt und man sollte es heute unbedingt besser machen. Auch könnte die Ryba-Elf mit einem Heimsieg endlich die Abstiegsrelegationsplätze wieder verlassen.

Die Gästeelf hatte zuletzt ein schweres Programm. Insofern sollte man sich nicht täuschen lassen, dass die Gäste in den letzten fünf Partien lediglich drei Punkte einfuhren. Denn auch der Plomer-Elf ist sich der Wichtigkeit der heutigen Begegnung bewusst. Die Gäste werden sicherlich alles daran setzen, um mit einem Dreier im heutigen Spiel an unserer Elf in der Tabelle vorbei ziehen zu können.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

13.Spieltag | SF Kondrau - FC Vorwärts Röslau II

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom FC Vorwärts Röslau sowie Schiedsrichter Bastian Schreiner mit seinen Assistenten Sascha Schmalz und Dominik Fischer gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Nachdem die Formkurve unserer Mannschaft Anfang September etwas nach oben zeigte, als man in drei guten Spielen gegen Lorenzreuth, Schwarzenbach/Saale und der SpVgg Selb 13 sechs Punkte erkämpfen konnte, kehrte in den letzten zwei Spieltagen wieder Ernüchterung am Lodermühlweg ein. Mit unnötigen Niederlagen gegen die Tabellennachbarn aus Kirchenlamitz und der Spielgemeinschaft SV Mitterteich II – SV Steinmühle I steht man nach zwölf Spieltagen mit nur zehn Punkten auf dem 14. Tabellenplatz.

Der heutige Gegner kam in den letzten vier Partien deutlich unter die Räder. Mit 29 Gegentoren ohne eigenes Tor aus den letzten vier Begegnungen war die Landesliga-Reserve zuletzt ordentlich bedient. Den Tabellenletzten sollte unsere Mannschaft dennoch nicht nach den letzten Ergebnissen oder am Tabellenplatz messen. Denn Reservemannschaften können sich oft als Wundertüte erweisen.

Um den Anschluss an die rettenden Tabellenplätze nicht zu verlieren, ist jedoch ein Sieg am heutigen Samstag Pflicht, um auch mit einer Ladung Selbstwertrauen in die kommenden Wochen gehen zu können.
Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

12.Spieltag | SF Kondrau - SG1/SV Mitterteich II - SV Steinmühle I

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste von der SG1/SV Mitterteich II-SV Steinmühle I sowie Schiedsrichter Ayhan Özdemir mit seinen Assistenten Alexander Walter und Aristeidis Niotis gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Nach einem kurzem Aufwärtstrend setzte es für die Sportfreunde Kondrau am vergangenen Spieltag die siebte Saisonniederlage gegen den direkten Tabellennachbarn VFC Kirchenlamitz. Trotz ansprechender Leistung musste man eine bittere und unnötige 1:2-Auswärtsschlappe einstecken und den nächsten Rückschlag im bisherigen Saisonverlauf hinnehmen.

Die zu Saisonbeginn gegründete Spielgemeinschaft zwischen der zweiten Mannschaft des SV Mitterteich und der ersten Mannschaft des SV Steinmühle startete fulminant in diese Kreisligasaison. Aber nach zuletzt sieben Partien ohne Sieg wäre es für die Gäste an der Zeit, dass die Formkurve im heutigen Derby wieder nach oben zeigt. Mit dem 0:0-Remis gegen den TuS Förbau am letzten Spieltag konnte zumindest der Negativtrend etwas gestoppt werden.

Nachdem unsere Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf bereits 37 Gegentreffer hinnehmen musste, belegt die Elf von Trainer Jakub Ryba derzeit mit zehn Punkten einen Abstiegsrelegationsplatz. Dies ist momentan einfach zu wenig. Im heutigen Derby muss deshalb ein Heimsieg her. Dementsprechend unter Druck steht somit unsere Mannschaft.

Auch die Gäste finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen sprechen dafür, dass die Gäste derzeit einfach nicht gewinnen können. Nach elf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Mannschaft von Markus Broschik insgesamt durchschnittlich: vier Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Die Vorzeichen versprechen somit ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften, die sicherlich beide hochmotiviert dieses Derby bestreiten werden. Die Tagesform wird somit wohl den Ausschlag geben.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

10.Spieltag | SF Kondrau - SpVgg Selb

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste von der SpVgg Selb sowie Schiedsrichter Georg Kaiser mit seinen Assistenten Felix Plenk und Tim Siegler gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Wochenende waren unsere Sportfreunde zu Gast beim Tabellennachbarn 1.FC 1928 Schwarzenbach/Saale. Nach vier Spielen in Folge ohne Sieg gelang unserer Mannschaft beim direkten Liga-Kontrahenten endlich mal wieder ein Dreier. Mit dem 7:3-Auswärtserfolg konnte man sich sogleich in der Tabelle um einen Platz verbessern und endlich die direkten Abstiegsränge verlassen.

In der heutigen Begegnung gegen die SpVgg Selb gilt es nun unbedingt nachzulegen. Auch wäre es heute an der Zeit, endlich die ersten Zähler auf heimischem Gelände einzufahren. Denn unsere Mannschaft ist das einzige Team der Kreisliga, das in dieser Saison zu Hause noch nicht punkten konnte.

Jedoch bekommt man es in der heutigen Partie mit dem Tabellenfünften der Kreisliga zu tun. Die Gäste werden zudem auch mit breiter Brust zum Gastspiel in Kondrau antreten. Denn die Mannschaft von Trainer Mohammad Tamo hat in den letzten vier Spielen zehn Punkte einfahren können. Damit konnten sich die Oberfranken bis auf drei Punkte an den Tabellenführer heranschieben. Sicherlich werden die Gäste im heutigen Aufeinandertreffen versuchen, ihre kleine Serie in Kondrau fortzusetzen, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

Die heutigen Gäste werden somit einen schweren Brocken für die Ryba-Elf darstellen. Auch sprechen die 32 Gegentore im bisherigen Saisonverlauf nicht gerade für unsere Mannschaft. Allerdings entspannt sich langsam das Lazarett. Insofern darf man guter Hoffnung für das heutige Heimspiel sein.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

8.Spieltag | SF Kondrau - FC Lorenzreuth

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom FC Lorenzreuth sowie Schiedsrichter Hüseyin Eren mit seinen Assistenten Klaus Helgert und Tim Siegler gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Wochenende kamen unsere Sportfreunde, bei der Mannschaft unseres Ex-Trainers Udo Schnurrer, dem TSV Thiersheim gewaltig unter die Räder. Mit 7:0 musste man sich am Ende deutlich geschlagen geben. Nach 7 Spieltagen steht unser Team mit nur 4 Punkten weit unter den Erwartungen auf dem vorletzten Tabellenplatz.

In der heutigen Begegnung gegen den Tabellendritten FC Lorenzreuth ist unsere junge Mannschaft in der Außenseiterrolle. Nichts desto trotz will man endlich Zuhause die ersten Punkte holen. In den bisherigen 3 Heimspielen in dieser Saison gingen unsere Jungs immer als Verlierer vom Platz und konnten nicht an der Heimstärke der letzten Saison anküpfen. Es wäre wünschenswert im heutigen Spiel die Wende zu schaffen. Spielertrainer Jakub Ryba, Uwe Fischbach, Andreas Ott, Yannick Schiml, Dominik Sellner und Leon König fehlen verletzt oder wegen Abwesenheit in unserem Kader.

Die heutigen Gäste vom FC Lorenzreuth sind stark aus den Startlöchern gekommen und belegen aktuell den dritten Tabellenplatz. Im letzten Spiel gegen die TuS Förbau verspielten die Oberfranken allerdings eine 2:0 Führung. Um weiter in der Spitzentruppe zu bleiben wird die Mannschaft von Roland Fux auch heute wieder punkten wollen.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

05.Spieltag | SF Kondrau - ASV Wunsiedel

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom ASV Wunsiedel sowie Schiedsrichter Vincenz Dippold mit seinen Assistenten Daniel Derr und Gizella Petrovics Lajosne gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Wochenende gelang den Sportfreunde Kondrau nach drei Niederlage in Folge bei der SpVgg Wiesau endlich der ersehnte erste Saisonsieg. Trotz eines frühen Rückstands ließen sich die Ryba-Schützlinge diesmal nicht verunsichern und konnten einen verdienten 4:1-Auswärtserfolg einfahren. In der Tabelle konnte man sich dennoch nicht verbessern und verblieb auf dem vorletzten Platz.

In der heutigen Begegnung gegen den ASV Wunsiedel steht unsere Mannschaft erneut unter Erfolgsdruck, will man nicht bereits in dieser frühen Phase der Saison den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle verpassen. Insofern muss unsere Elf im heutigen Aufeinandertreffen unbedingt nachlegen. Die Vorzeichen hierfür sehen aber nicht gerade positiv aus. Denn die Personaldecke unserer Mannschaft ist erneut sehr angespannt. Neben den langzeitverletzten Stammkräften Schiml, Brunner und Ryba stehen diesmal auch Schnurrer, Weig, Fischbach und Hösl nicht zur Verfügung. Weiterhin ist der Einsatz von Martin Roßkopf fraglich.

Die heutigen Gäste vom ASV Wunsiedel kommen in dieser Kreisligasaison aber auch schwer in Tritt. Denn die Oberfranken haben in den bisherigen vier Saisonspielen bislang auch nur vier Punkte auf der Habenseite verbuchen können. Allein schon aus diesem Grund wird die Mannschaft von Spielertrainer Fabian Bartl alles daran setzen, um nach der heutigen Begegnung nicht erneut mit leeren Händen dazustehen.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

03.Spieltag | SF Konndrau - TuS Erkersreuth

Zum heutigen Heimspiel in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste der Tus Erkersreuth sowie Schiedsrichter Gerd Hildner mit seinen Assistenten Aristeidis Niotis und Jonathan Färber gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Am vergangenen Wochenende bestritten die Sportfreunde Kondrau gegen den VFB Arzberg ihr erste Heimspiel in dieser Saison. In einem guten Kreisligaspiel gelang es unserer Mannschaft trotz Überlegenheit in der ersten Halbzeit nicht zumindest einen Punkt in der Heimat zu lassen. An diesem Wochenende steht nun der erste Doppelspieltag auf dem Programm. Zunächst war unsere Elf am Freitag beim Kreisligaaufsteiger TSV Waldershof zu Gast, ehe man am heutigen Sonntag vor heimischer Kulisse Aufsteiger TuS Erkersreuth gegenübersteht.

Nachdem das Gastspiel beim TSV Waldershof deutlich mit 0:4 verloren wurde, ist man in der heutigen Begegnung gegen den TuS Erkersreuth bereits gehörig unter Erfolgsdruck, um nicht gänzlich einen Fehlstart in diese Saison zu erleiden.

Mit dem heutigen Gegner bekommt es die Ryba-Elf erneut mit einem Kreisliganeuling zu tun. Die Erfahrung zeigt, dass gerade solche Gegner durch den Aufschwung aus der Aufstiegssaison besonders am Anfang einer Spielzeit schwer zu bespielen sind. Unsere Elf durfte das bereits am vergangenen Freitag in Waldershof leidvoll erfahren. Nachdem der TuS Erkersreuth bereits mit zwei Siegen in Folge in die neue Saison gestartet ist, werden die Gäste versuchen, auch in Kondrau ihre Erfolgsserie fortsetzen zu können. Hoffentlich platzt aber bei unserer Mannschaft in der heutigen Begegnung endlich der Knoten und es können die ersten Punkte in der noch jungen Kreisligasaison eingefahren werden.

Im letzten Aufeinandertreffen beider Teams am 17.03.2019 trennten sich beide Mannschaften mit einem 1:1-Remis.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau

01.Spieltag | SF Kondrau - VFB Arzberg

Zum heutigen Saisonauftakt der Serie 2019/2020 in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof / Marktredwitz begrüßen Sie die Sportfreunde Kondrau sehr herzlich. Den Spielern und Funktionären unserer Gäste vom VFB Arzberg sowie Schiedsrichter Jan Goller mit seinen Assistenten Tim Siegler und Manfred Opitz gilt ein besonderer Willkommensgruß.

Die Sommerpause ist beendet und man kann wieder regionale Fußballluft schnuppern. Denn an diesem Wochenende rollt der Ball wieder in der Kreisliga Süd. Die Sportfreunde Kondrau blicken auf eine intensive Saisonvorbereitung von fast 6 Wochen zurück.

Mit Vorbereitungsspielen gegen den VFB Arzberg (2:3), TSV Erbendorf (2:5), SpVgg Vohenstrauß (1:4) und zuletzt gegen die DJK Ebnath (1:2) konnte unsere Elf erkennen wo noch der Schuh drückt umso für den heutigen Saisonauftakt gegen den VFB Arzberg gerüstet zu sein.

Aber erst im heutigen Heimspiel wird sich nun zeigen, auf welchem Leistungsniveau sich unsere Mannschaft befindet, die sich während der Sommerpause durch die Neuzugänge Jakob Zintl und Daniel Hösl (beide SV Mitterteich), Leon König (SpVgg SV Weiden), Tobias Schmidt (FC Moosburg) und Nico Enders (BC Erlbach) verstärken konnte. Außerdem kommen aus der eigenen Jugend Lukas Altnöder, Jakob Rustler, Christopher Lenz, Marco Klünter und Tobias Marti.

Mit dem VFB Arzberg gastiert zum Saisonauftakt gleich ein wahrer Gradmesser am Lodermühlweg in Kondrau. Der letztjährige Tabellenzweite und Relegant zur Bezirksliga wird auch in dieser Serie wieder ein Kandidat für das vordere Tabellendrittel sein. Nachdem unsere Elf in der Vergangenheit eine eher negative Bilanz gegen die heutigen Gäste hatte, konnte man hier zuletzt eine kleine Besserung feststellen. Somit dürfen sich die Zuschauer wohl heute auf eine interessante Begegnung freuen.

Wir wünschen dem Spiel einen spannenden und fairen Verlauf, unserer Mannschaft das nötige Glück und Geschick für ein gutes Ergebnis.

Ihre Sportfreunde Kondrau