News

Kategorien:

 

Jahreshauptversammlung 2020 - Bericht der Vorstandschaft

Autor: Yannick Schiml am 16.02.2020

Liebe Gäste, sehr geehrte Ehrenvorsitzende Okko und Matthias, sehr geehrte Ehrenmitglieder, meine Sportfreunde. Ich darf euch nun in meinem Amt als einer der Voristzenden einen Rückblick auf das vergangene Jahr 2019 geben.

Nicht nur für die Vorstandschaft, sondern für alle Mitglieder und Helfer der Sportfreunde war das vergangene Jahr wieder einmal arbeitsintensiv. Doch durch den guten Zusammenhalt im Verein werden Aufgaben aufgeteilt und gemeinsam bewältigt.

Zum Jahresbeginn standen neben dem Neujahrsempfang auf der Stadt Waldsassen wieder die Spendenübergaben bei der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG und der Sparkasse Oberpfalz Nord an. Hier möchten wir uns bei allen dreien für die Unterstützung und die Spenden im vergangenen Jahr bedanken. Da wir im Verein bereits weitere Projekte planen, unter anderem die Umrüstung der Flutlichanlagen und die Installation einer Bewässerungsanlage, sind wir auch zukünftig auf finanzielle Unterstüzung angewiesen.

Auch während der Faschingszeit sind wir wieder aktiv gewesen und haben gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Kondrau einen Fasching im Gasthaus Sommer abgehalten. Ein Dank hierfür an die Wirtsleute sowie der Vorstandschaft der Feuerwehr.

Als größter Vereinserfolg gelang unserer Eisstocksparte im Februar der Durchmarsch in die 2. Bundesliga. Dies musste und wurde auch gebührend gefeiert. Auch wenn es vor zwei Wochen nicht mit dem Klassenerhalt klappte, könnt ihr über das Geschaffte mehr als stolz sein.

Der jährliche Skiausflug nach Scheffau am Wilden Kaiser war wieder ein voller Erfolg und wurde gut angenommen. Zudem gab es auch 2019 wieder einen vereinsinternen Preisschafkopf im Sportheim. Dessen Erlös kam wie jedes Jahr unserer Jugendabteilung zugute.

Ein großes Dankeschön geht an Franz Heinrich, der wieder die Hans-Dorfner-Fußballschule nach Kondrau holte, die bei unseren Jugendspielern großen Gefallen findet. Immer mehr Kinder – auch von Nachbarvereinen – haben diesen Termin jährlich fest eingeplant. Diese drei Tage waren wieder einmal ein voller Erfolg und die Planungen für die diesjährige Fußballschule laufen bereits auf Hochtouren.

Auch durften wir dieses Jahr wieder ein Relegationsspiel austragen. Zwar war dieses kein lukratives Spiel, jedoch sahen wir es als selbstverständlich an dieses Spiel auszutragen, wo andere Vereine dankend ablehnten. Wir denken, wir konnten den beiden Mannschaften einen würdigen Rahmen für ein solches Spiel bieten und hoffen, dass dies auch beim BFV entsprechend honoriert wird. Ohne die vielen Helfer wäre die Austragung eines solchen Spiels jedoch erst gar nicht zu meistern gewesen.

Bei der jährlichen Vereinsmeisterschaft stand im vergangenen Jahr wieder Eisstockschießen auf dem Programm. 13 Mannschaften lieferten sich einen verbissenen Wettkampf, wobei der Spaß natürlich im Vordergrund stand. Auf dem anschließenden Saisonabschlussfest ließen alle nochmals die vergangene Saison Revue passieren und verbrachten einen schönen Abend auf dem Sportgelände.

Unter der Federführung des Fördervereins fand am 08.06. wieder der Sonnentanz auf der Asphaltstockbahn statt. Diese Veranstaltung konnte wieder als Erfolg verbucht werden und soll Bestandteil unserers Veranstaltungskalenders bleiben. Vielen Dank an das gesamte Team des Fördervereins für die Organisation und die vielen fleißigen Helfer.

Auch am Bürgerfest der Stadt Waldsassen waren wir gemeinsam mit den Kondrauer Vereinen an einem Stand vertreten. Nach einigen Jahren konnten wir durch die Teilnahme am Ferienprogramm den fußballbegeisterten Kindern einen Einblick in unsere Jugendarbeit bieten und ihnen so das Fußballspielen bei unserem SFK schmackhaft machen. Auch Teilnahmen an Kirchen- und Festzugen standen im vergangenen Jahr auf dem Plan. Hier wurden die Farben unseres Vereins würdig vertreten.

Ein Highlight im Veranstaltungskalender war wieder einmal unser Zoiglfest in den Räumlichkeiten des Club-Haus Kondrau. Sämtlche Generationen sind hier anzutreffen und verbringen einen schönen Abend bis tief in die Nacht. Hier laufen bereits erste Vorbereitungen für dieses Jahr.

Im Dezember standen neben der Weihnachtsfeier des Vereins auch viele Jugendweihnachtsfeiern sowie die Teilnahme am Weihnachtsmarkt auf dem Programm.

Aufgrund der Trockenheit im letzten Sommer konnten unsere beiden Rasenplätze leider nicht durchgehend bewässert werden und vor allem der obere Platz wurde dadurch sehr in Mitleidenschaft gezogen. Leider konnten auch die zuständigen Wasserversorger nicht für eine durchgängige Versorgung mit Wasser garantieren. Nachdem nunmehr die Planungen für eine Bewässerungsanlage laufen, besteht in diesem Punkt noch Klärungsbedarf. Jedoch geht ein großer Dank an Markus Härtl mit seinem Helferteam für die Sportplatzpflege über das vergangene Jahr. Dank euch konnten alle Mannschaften trotz der schwierigen Bedingungen einen - der Umstände entsprechend - meist sehr gut gepflegten Platz vorfinden. Zudem haben wir in diesem Bereich in den Kauf eines neuen Rasenmähers investiert.

Hört man sich Meinungen von Außenstehenden an, ist unser größtes Juwel die prächtige Jugendarbeit. Doch ohne die vielen Trainer und Betreuer wäre dies gar nicht möglich. Wir hoffen, dass hier alle noch viele Jahre weiter an Bord bleiben und ihr Wissen an die Kleinsten im Verein weitergeben werden.

Ein ganz besonderer Dank geht an unseren Jogi Bauer. Er ist nicht nur täglich am Sportplatz, um im Sportheim die Gäste zu bedienen oder allgemein für Recht und Ordnung zu sorgen, sondern auch Experte in sämtlichen Bereichen und hat für alle ein offenes Ohr. Ohne dich würden wir nicht da stehen, wo wir aktuell sind.

Vielen Dank an alle Gönner und Sponsoren für die große Unterstützung im vergangenen Jahr. Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Vereinsmitglieder, die sich im Jahr 2019 mit eingebracht haben. Auch beim Förderverein mit Jörg Müller an der Spitze möchte ich mich für die großzügigen Spenden und die super Zusammenarbeit nochmals bedanken.

Bevor ich meinen Tätigkeitsbericht nun beeende, möchten wir nochmals an alle Vereinsmitglieder appellieren. In unserem Verein werden immer helfende Hände gesucht, für die Verantwortlichen ist es nicht immer einfach Helfer für verschiedene Vereinsarbeiten zu gewinnen. Wir bitten alle, gemeinsam die verschiedenen Aufgaben anzupacken und zusammen zu helfen. Denn auch dafür steht unser SFK.

Wir, die gesamte Vorstandschaft, wünschen euch und uns allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

Dankeschön!


Archiv: