News

Kategorien:

 

Jahreshauptversammlung 2020 - Bericht der Sparte AH-Fußball

Autor: Jörg Müller am 16.02.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsmitglieder,

die sehr erfolgreiche Hallensaison 2019 begann am 11. Januar. Mit einem Sieg beim sehr gut besetzten Schiller-Bäumler-Cup in Weiden haben wir gleich eine Duftmarke setzen können. Die Hallenkreismeisterschaft der A-Senioren am 01. Februar in Wiesau konnten wir ebenfalls gewinnen. Die B-Senioren konnten bei der gleichen Veranstaltung den zweiten Platz erreichen. Beim ADAC-Cup des VfB Weiden am 17. März belegten wir den 5. Platz.

Der Grundstein für diese Erfolge wurde bei zahlreichen Trainingseinheiten in der Halle gelegt. Diese Einheiten werden durch einen hochprofessionellen Getränkewart unterstützt.

Die Rasensaison begann am 03. Mai mit einem Auswärtssieg gegen den FC Tirschenreuth. Leider war die gesamte Saison wieder von Spielabsagen geprägt, 4 Spiele wurden abgesagt und somit nur 4 Spiele bestritten. Davon konnten 3 Spiele gewonnen werden, eines ging verloren. Beim traditionellen Dr.-Seißer-Cup in Wunsiedel konnten wir am 28. Juni den Turniersieg feiern. Beim Jubiläumsturnier anlässlich des 100-jährigen Bestehens des SV Mitterteich belegten wir den 6. Platz.

Die Trainingsmoral war auch letztes Jahr wieder so gut, dass wir die Freiluftsaison erst im Dezember mit einem Training am Kunstrasen abgeschlossen haben. Zu den Trainingseinheiten konnten wir durchschnittlich zwischen 15 und 20 Spieler begrüßen.

Am 14. Juni haben wir in Kondrau den Ü40-Cup des Bayerischen Fußballverband aus-gerichtet. Nachdem wir selber leider keine Mannschaft stellen konnten, haben wir uns als Veranstalter von unserer Schokoladenseite gezeigt und unseren Gästen keine Wünsche offen gelassen. Allen Helfern gilt hier mein besonderer Dank!

Gesellschaftlich war bei den alten Herren im Jahr 2019 wieder einiges los. Neben reger Beteiligung an vereinsinternen Veranstaltungen wie dem Vereinsfasching, Preisschafkopf, Saisonabschlussfest, Zoiglfest und Weihnachtsmarkt wurden auch externe Veranstaltungen besucht, wie z. B. der Preisschafkopf des BRK Waldsassen.

Am 16. November fand im Restaurant Alfa in Waldsassen wieder ein griechischer Abend statt. Die alten Herren und ihre jungen Damen feierten wieder bis tief in die Nacht. Zu dieser Veranstaltung konnten wir wieder ca. 45 Teilnehmer begrüßen. Mein Dank gilt hier unseren Vergnügungswart Andreas Ziegler, der für die Organisation und Durchführung verantwortlich war.

Die Spieler der A- und B-Seniorenmannschaften und Ihre Frauen haben sich auch wieder rege am allgemeinen Vereinsgeschehen beteiligt. So unterstützten die alten Herren den Verein bei diversen Arbeitseinsätzen auf dem Sportgelände, sind bei der Platzmarkierung fest eingeteilt, beim Sonnentanz, Bratwurstverkauf bei Heimspielen, dem Bürger- und Zoiglfest sowie beim Weihnachtsmarkt. Manche Arbeitseinsätze am Sportgelände sind reine alte Herren Veranstaltungen. Außerdem möchte ich erwähnen, dass sich viele Spieler der AH-Mannschaft als Trainer und Betreuer von Schüler- und Jugendmannschaften engagieren.

Vom 13. – 15. September fand sich auch im Jahr 2019 wieder Zeit für ein Wanderwochenende in den Bergen. In einer schönen Hütte im Walchseegebiet in Österreich haben wieder 25 alte Herren bei sehr schönem Wanderwetter ein geselliges Wochenende verbracht.

Mein Dank gilt unseren Schiedsrichtern Dieter Illmann, Klaus Helgert, Reiner Weiß und Franz Stierstorfer für die Bereitschaft, unsere Heimspiele zu pfeifen. Des Weiteren möchte ich mich bei Jogi Bauer und seinem Team für die Bewirtung im Sportheim bedanken. Ein besonderer Dank gilt unseren Frauen und Partnerinnen, die sich immer bereit erklären, bei Veranstaltungen mit anzupacken und uns z. B. im Verkauf und mit Kuchenspenden unterstützen.

Abschließend möchte ich mich herzlich bei Gregor Spuhler, dem sportlichen Leiter der AH, für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.


Archiv: