News

Kategorien:

 

Jahreshauptversammlung 2018 - Bericht der Sparte Juniorenfußball

Autor: Harald Kosalla am 30.01.2018

Liebe Sportfreunde,

das abgelaufene Jahr war wieder aufregend und ereignisreich. Unsere rund 140 Spielerinnen und Spieler teilen sich auf in eine A-Jugend, eine C-Jugend, eine D-Mannschaft, eine E-Mannschaft, eine F- und eine G-Jugend. Alle Mannschaften bestehen komplett aus Spielerinnen und Spieler der Sportfreunde Kondrau.

Unsere A-Jugend spielt in der Kreisliga und belegt den 6. Platz von 12 Mannschaften, unsere D-Jugend belegt in der Kreisklasse von 8 den 3. Platz. Die C-Junioren sind in der Gruppe auf Platz 2, punktgleich mit dem Tabellenführer und die E-Jugend belegt aktuell Platz 6. Für unsere F- und G-Jugend gibt es keine Platzierungen und Tabellen.

An Spannung und Abwechslung mangelt es uns sicher nicht. Allein in der Vorrunde konnten wir bereits in Summe über 240 Tore sehen. Möglich ist das natürlich nur durch den Einsatz und der Kompetenz unserer Trainer und Betreuer, welche sich intensiv um unserer Spielerinnen und Spieler kümmern. In Summe sind das 19 Trainer, Betreuer und Helfer, welche sich um den Trainings- und Spielbetrieb sowie um organisatorische Aufgaben innerhalb der Jugendabteilung einsetzen.

Weiterhin haben wir nach wie vor eine Hobby-Damen-Mannschaft am Start.

Kurzer Rückblick auf das Jahr 2017:

Im Frühjahr konnten wir wieder erfolgreich unseren traditionellen Preisschafkopf mit attraktiven Preisen durchführen. Dieser hat zum ersten Mal bei uns im Sportheim stattgefunden. Weiterhin war turnusmäßig das DFB-Mobil zu Gast in Kondrau. Wie die Jahre vorher durften wir wieder die Hans-Dorfner-Schule in Kondrau begrüßen, welche gegenüber 2016 von der Teilnehmerzahl nochmals angestiegen ist. Wie immer organsierte den Besuch des DFB-Mobils und der Hans-Dorfner-Schule einschließlich der Verpflegung unser Franz Heinrich, herzlichen Dank an dieser Stelle.

Ein absoluter Erfolg war natürlich der Aufstieg unserer A-Junioren in die Kreisliga. Dies wurde auch entsprechend gefeiert.

Im Sommer fanden im Rahmen der „Vereinstour Ausbildungsoffensive Bayern“ eine Informationsveranstaltung und eine darauf abgestimmte Trainingseinheit statt. Dies war wie im Jahr zuvor ein Projekt der bayerischen Metall- und Elektroindustrie in Verbindung mit dem Bayerische Fußball Verband und veranschaulichte spielerisch die Ausbildungsmöglichkeiten unserer künftigen Schulabgänger.

Stadionbesuche, Ausflüge, Turniere der Jugendmannschaften, Saisonabschlussfeiern, gemeinsame Grillabende und weitere gesellschaftliche Aktivitäten stärkten die Kameradschaft und Freundschaft innerhalb des Vereins. Im Dezember folgten dann unsere Weihnachtsfeiern der einzelnen Mannschaften. Die traditionelle Weihnachtsfeier unserer Kleinfeldmannschaften, der D-Jugend und unseren Ehrengästen fand wieder im Kondrauer Stodl statt, welchen uns Andreas Riedl wieder zur Verfügung stellte. Den musikalischen Rahmen übernahm wieder die Jugendblaskapelle. Auch hier nochmals ein herzliches Dankeschön.

Wir sind auch etwas stolz darauf, dass sich unsere Jugendabteilung der Sportfreunde Kondrau nicht nur mit Training und Spielbetrieb beschäftigt, sondern auch sehr viel Zeit nebenbei investiert. Dies ist aber eine Investition, welche sich messbar auszahlt.

Zum Ende möchte ich mich bei allen Trainern und Betreuern ganz herzlich für Ihre Arbeit, das Engagement und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Weiterhin bedanke ich mich bei allen Mitstreitern, welche die Jugendabteilung und die einzelnen Mannschaften auf irgendeine Weise unterstützt haben. Ohne deren Unterstützung wären viele Dinge nicht möglich gewesen.

Selbstverständlich gilt mein Dank auch der Vorstandschaft und den Ausschuss-Mitgliedern, welche immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen hatten.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Harald Kosalla
Leiter der Sparte Juniorenfußball


Archiv: