News

Kategorien:

 

Bilder vom Bergwanderausflug 2016 der Alten Herren verfügbar

Autor: Markus Härtl am 18.04.2017

Ab sofort sind einige Schnappschüsse vom Bergwanderausflug der Alten Herren vom 23.09.2016 bis 25.09.2016 in der Bildergalerie verfügbar.

Termine wurden aktualisiert

Autor: Markus Härtl am 02.12.2016

Die anstehenden Termine bei den Sportfreunde Kondrau e.V. wurden aktualisiert und sind in der Navigation unter Verein/Termine abrufbar.

Schlagworte:
Termine 2016 2017

Bergwanderausflug 2016 der Alten Herren

Autor: Bernd Schmaus am 14.10.2016

Vom 23.09.2016 bis 25.09.2016 unternahmen unsere Alten Herren wiederum ihre traditionelle Bergwanderung, die Wolfgang Hetz wieder bestens organisiert hatte. Das Wanderwochenende kam erneut gut an. Dieses Jahr war die Gruppe so groß, wie noch nie. Es waren 21 Bergfreunde und zwei „Begleitpersonen“ (Josef Heinrich und Karl-Heinz Hecht) dabei. Zum ersten Mal war das Rißbachhaus bei Lenggries das Reiseziel.

Der Ausflug begann am Freitagmorgen. Pünktlich um 06:30 Uhr fuhren wir in Kondrau am Schmiedplatz weg und erreichten am frühen Nachmittag unsere Unterkunft. Zum „Einlaufen“ wanderten wir zur Rohntalalm und kehrten anschließend in der Kaiserhütte ein. Danach ging es zum Rißbachhaus zurück und Ernst bereitete ein leckeres Gulasch mit Nudeln und Salat zu. Mit einem zünftigen Hüttenabend klang der erste Abend aus.

Am Samstag nach dem Frühstück brachen wir um 09:30 Uhr zu unserer nächsten Wanderung auf. Über die Binsalm marschierten wir bei herrlichem Wetter zur Lamsenjochhütte, wo eine längere Rast mit toller Aussicht und Mittagessen folgten. Nachdem wir uns gestärkt hatten, wanderten wir über die Binsalm, an der noch mal eine Pause gemacht wurde, zum Parkplatz zurück. Als wir in unserem Haus zurück waren, machten sich alle etwas frisch und dann wurde zu Abend gegessen. Hüttenkoch Ernst Döllinger mit seiner Koch-Crew zauberte uns einen herzhaften Schweinebraten auf den Tisch. Der Braten war wieder ein Gedicht. Dann folgte ein etwas ruhigerer Hüttenabend. Jörg Heinrich hatte zudem vorm Haus ein Lagerfeuer entfacht und einige genossen den Abend auch im Freien.

Am Sonntag nach dem Frühstück wurde die Hütte gereinigt und aufgeräumt. Danach fuhren wir nach Au in der Hallertau. Im dortigen Schlossbräukeller haben wir im Biergarten ein leckeres Mittagessen zu uns genommen. Dann traten wir die Heimreise an und kamen am Nachmittag nach Kondrau zurück.

AH-Bergwanderausflug 2016
Die Teilnehmer des diesjähren AH-Bergwanderausflugs.

"Pizzeria Blasco" spendet neuen Trikotsatz für die B-Junioren der Sportfreunde Kondrau e.V.

Autor: Markus Härtl am 24.09.2016

Die "Pizzeria Blasco" in Waldsassen stattete kürzlich die B-Junioren der Sportfreunde Kondrau e. V. mit einem neuen Adidas Trikotsatz aus.

Die Sportfreunde Kondrau e.V. bedanken sich sehr herzlich bei der "Pizzaria Blasco" für die großzügige Spende.

Nachfolgend ein Mannschaftsfoto mit dem neuen Trikotsatz und Pizzeria-Inhaber Vittorio Maritato:

B-Junioren 2016-2017

Fahrschule Otto Gradl spendet neuen Trikotsatz für die B-Junioren der Sportfreunde Kondrau e.V.

Autor: Markus Härtl am 08.09.2016

Die Fahrschule Otto Gradl mit Sitz in Konnersreuth und Waldsassen stattete kürzlich die B-Junioren der Sportfreunde Kondrau e. V. mit einem neuen Adidas Trikotsatz aus.

Die Sportfreunde Kondrau e.V. bedanken sich sehr herzlich bei der Fahrschule Otto Gradl für die großzügige Spende.

Nachfolgend ein Mannschaftsfoto mit dem neuen Trikotsatz und Fahrschulinhaber Otto Gradl:

B-Junioren 2016/2017

 

Eisstock-Sommerturnier des SF Kondrau am 13.08.2016

Autor: Judith Müller am 20.08.2016

Am vergangenen Wochenende fand bei tollem Wetter auf dem Gelände der Sportfreunde in Kondrau das Sommerturnier der Sparte Eisstock statt. Vierzehn Teams nahmen am Wettbewerb teil und lieferten sich spannende Duelle. Spartenleiter Manfred Schabner von den Sportfreunden Kondrau hatte im Vorfeld mit seinem Team den reibungslosen Ablauf durch die routinierte Organisation sichergestellt. Die ersten fünf Mannschaften wurden im Rahmen der Siegerehrung, die von Manfred Schabner und dem 1. Vorstand der der Sportfreunde Wolfgang Hetz, mit Urkunden und Geldpreisen geehrt. Schabner bedankte sich bei den teilnehmenden Mannschaften, Schiedsrichter Martin Streim, den Sponsoren des Turniers und allen Helferinnen und Helfern des SF Kondrau.

Auf dem fünften Platz landete der 1. FC Neunburg vorm Wald mit 15:11 Punkten und einer Note von 1,131. Den vierten Platz erreichte die Mannschaft ASV Waldsassen mit 16:10 Punkten und einer Note von 1,337. Die Kreisauswahl 601 Grafenwöhr konnte sich mit 17:9 Punkten der Note 1,223 den dritten Platz sichern. Der SV Diesenbach wurde mit 20:6 Punkten und der Note 1558 als zweitbeste Mannschaft des Turniers geehrt. Sieger des Turniers wurde die Mannschaft des FC Kaltenbrunn mit 24:2 Punkten und der Note 3,090.

Auf den weiteren Plätzen platzierten sich die folgenden Mannschaften: 6. SpVgg Hainsacker (15:11/1,117); 7. VER Selb (13:13/1,570); 8. EC Konnersreuth (12:14/0,685); 9. EC Rieber Mitterteich (11:15/0,809); 10. TSV Bernhardswald (10:16/0,727) 11. BSG Beyer Altenstadt (9:17/0,743); 12. Kreisauswahl 601 Steinmühle (9:17/0,694); 13. Kreisauswahl 601 Friedenfels (6:20/0,614); 14. Kreisauswahl 601 Mitterteich (5:21/0,547).

Einige Schnappschüsse zum Turnier sind in der Bildergalerei verfügbar.

Schlagworte:
2016 Eisstock

Hopf Haustechnik e.K. spendet neuen Trikotsatz für 1. Mannschaft der Sportfreunde Kondrau e.V.

Autor: Markus Härtl am 23.07.2016

Die Firma Hopf Haustechnik e.K. aus Hatzenreuth (http://www.hopf-hatzenreuth.de) statete kürzlich die 1. Mannschaft der Sportfreunde Kondrau e. V. mit einem neuen Adidas Trikotsatz aus.

Die Sportfreunde Kondrau e.V. bedanken sich sehr herzlich bei der Firma Hopf Haustechnik e.K. für die großzügige Spende.

Nachfolgend ein Mannschaftsfoto mit dem neuen Trikotsatz und Firmeninhaber Martin Schneider von der Firma Hopf Haustechnik e.V.:

Trikotspende Hopf Haustechnik e.K. - Mannschaftsfoto - Thumb

Für die größere Ansicht des Mannschaftsfotos einfach aufs Bild klicken.

Aufstieg der Eisstockschützen in die Bezirksoberliga

Autor: Markus Härtl am 17.07.2016

Die Eisstockschützen der Sportfreunde Kondrau e. V. nahmen am 10.07.2016 an dem Bezirksliga-Nord-Entscheid in Weiden teil. Hierbei erreichte die Mannschaft mit Schnurrer Gerald, Klein Thomas, Lochner Thomas und Schnurrer Matthias nach einem hochkarätigem Wettkampf einen hervorragenden zweiten Platz. Diese Platzierung berechtigt unsere Eisstockschütezn zum Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Die Sportfreunde Kondrau e.V. gratulieren den erfolgreichen Schützen recht herzlich.

Nachfolgend ein Mannschaftsfoto der Aufstiegsmannschaft:



Aufstieg Eisstockschützen in die Bezirksoberliga 2016
von links: Schnurrer Matthias, Schnurrer Gerald, Lochner Thomas und Klein Thomas.

Neuzugänge der Sportfreunde Kondrau 2016/2017

Autor: Markus Härtl am 02.07.2016

Mit 14 Neuzugängen konnten die Sportfreunde Kondrau ihren Kader für die Saison 2016/2017 ernorm vergrößern. Aber auch für die kommende Saison bleiben die Sporfreunde ihrer bewährten Linie treu und bauen weiterhin auch auf den eigenen Nachwuchs.

Trainer Jürgen Schmidkonz, der seine dritte Saison bei den Sportfreunden Kondrau begeht, kann somit auf einen breiten Kader bauen. Dies ist sicherlich insbesondere für die 1. Mannschaft positiv zu bewerten, da man dadurch den Konkurrenzkampf wieder ein Stück weit erhöhen kann. Aber auch für die 2. Mannschaft ist es ein positives Signal für die kommende Saison, zumal man hier in der vergangenen Saison doch das ein oder andere Mal mit Engpässen zu kämpfen hatte.

Das erklärte Saisonziel beider Mannschaften ist wieder der Klassenerhalt in der Kreisliga und Kreisklasse.

Zum Kader der 1. und 2. Mannschaft kommen aus der eigenen Jugend Nico Kosalla, Jakob Zintl, Wolfgang Eckert, Lukas Schnurrer, Levin Weber, Simon Nickl und Florian Hebenstreit dazu.

Außerdem haben sich Julian Heinz (JFG Stiftland), Dominik Garban (TSV Konnersreuth), Ricardo Riccio (vereinslos), Tobias Weig (TSV Neualbenreuth), Safak Göybulak (SpVgg Wiesau), Okan Yavuz (SV Steinmühle) und Vasek Kutlak (FC Cheb) den Sportfreunden Kondrau angeschlossen.

Verlassen haben die Sportfreunde Kondrau hingegen Ali Karagaac, Talip Akbalik, Geayth Alkhatib (alle ASV Waldsasssen) und Julian Fandler (Sportring Bayreuth).

 

Neuzugänge 2016-2017

Hintere Reihe (v. l.): Co-Trainer Andreas Ernstberger, Spielleiter Philipp Hopfner, Tobias Weig, Vasek Kutlak, Safak Göybulak und Trainer Jürgen Schmidkonz.
Vordere Reihe (v. l.): Jakob Zintl, Wolfgang Eckert, Simon Nickl und Dominik Garban.
Es fehlen: Nico Kosalla, Lukas Schnurrer, Levin Weber, Florian Hebenstreit, Julian Heinz, Ricardo Riccio und Okan Yavuz.

Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden der Sportfreunde Kondrau e.V.

Liebe Gäste, sehr verehrter Ehrenvorsitzender Okko, geehrte Ehrenmitglieder, meine Sportfreunde. Meinen Rückblick auf das Jahr 2015 als Vorsitzender möchte ich mit zwei der markantesten Punkte starten:

Zum einen blieb vor allem die überaus nervenaufreibende Relegation unserer ersten Mannschaft in Erinnerung, wobei der Klassenerhalt über Verlängerungen und Elfmeterschießen gesichert wurde. Scheinbar hat dies unsere Erste enger zusammengeschweißt, die überaus engagierte Leistung unseres Trainers trägt nun auch die Früchte.

Zum anderen aber, dass unser Vereinsheimanbau fertig gestellt wurde und im Juni mit kirchlichem Segen nach unzähligen Arbeitsstunden eingeweiht werden konnte. Auf diesem Wege nochmals vielen herzlichen Dank an alle Helfer, vor allem an unsere Macher Karlfred Rosner, Matthias und Gerald Schnurrer, die fast täglich auf der Baustelle zu sehen waren.

Diese beiden Ereignisse waren sicherlich herausragend aus dem Vereinsgeschehen.

Wie schon seit Jahrzehnten auch im vergangenen Jahr trafen sich Vorstandschaft und Vereinsausschuss zu den monatlichen Ausschusssitzungen, in denen über vergangene und anstehende Termine, Veranstaltungen und Themen aller Art gesprochen und diskutiert wird. Um diese vielfältigen Aufgaben und Arbeiten zu erledigen, ist in den verschiedenen Arbeitsgruppen wiederum viel gearbeitet worden. Von zweien dieser Arbeitsgruppen werden wir in den Spartenkurzberichten von Mathias Scherbl von den Fussball-Herren und von Harald Kosalla aus dem Jugendbereich mehr erfahren.

Über die anderen Arbeitsgruppen möchte ich hier kurz berichten. Der Arbeitskreis Veranstaltungen und Feste, sorgt dafür, dass die hohen Ausgaben und Unkosten, mit denen sich ein Verein mit so vielen aktiven Fußballern herumschlägt, aufgefangen werden. Der leider nachlassende Rosenmontagsball, Bürgerfest, der Sonnentanz (in Federführung des Fördervereins), der Weihnachtsmarkt sowie zahlreiche interne Veranstaltungen wie Geburtstagsgratulation bei Jubilaren, Teilnahme an Festzügen, Abschlussfeste usw. und natürlich auch die Vorbereitungen und Durchführung der Einweihungsfeierlichkeiten sind feste Bestandteile dieser Arbeitsgruppe.

Highlight war aber meiner Meinung nach der inzwischen schon fest etablierte Inklusionstag in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfeschule Mitterteich. Dieses Mal konnte Groß und Klein das DFB-Fußballabzeichen erspielen. Voller Einsatz wurde hier um Punkte für die Medaillen und Urkunden gekämpft. Einziger Wehrmutstropfen war an diesem Tag der einsetzende Platzregen während des Abschlussspiels, bei dem zwei bunt zusammengestellte Mannschaften den Inklusionstag beendeten. Vielen Dank für Euren Einsatz, denn ohne diese Veranstaltungen wären wir heute nicht da, wo wir sind.

Abschließend noch ein kurzer Bericht von der Gruppe Sponsoring/Spenden/Marketing/Öffentlichkeitsarbeit, die sich um mögliche neue Sponsorpartner, die Abwicklung bei Spenden, um Pressearbeit, usw. kümmert. Die Neugestaltung der Homepage steht kurz vor der Fertigstellung, vor Beginn der Rückrunde werden sieben neue Werbetafeln angebracht, Besuche bei Firmen um neue Werbepartner zu erlangen, alles das liegt im Bereich dieser Arbeitsgruppe.

Als letzte Arbeitsgruppe berichte ich von der Sportplatzpflege und –instandhaltung. Viel Arbeit blieb dabei immer noch an unserem Ehrenmitglied Jogi Bauer hängen, der sich ja auch noch rund um die Uhr als Sportheim-Wirt zur Verfügung stellt. Nicht selten wurde der Sportplatz in Nachtschichten von unserem 3. Vorsitzenden Markus Härtl gemäht. Nachdem im letzten Frühjahr noch viele Arbeitseinsätze am Sportheim zu erledigen waren, sahen wir uns verpflichtet, über eine geringfügige Beschäftigung einen Mitarbeiter für die Sportplatzpflege einzustellen.

Wie schon im letzten Jahr bleibt mir hier nur die Aufforderung an alle Mitglieder: In Zukunft werden wir alle noch mehr und enger zusammenrücken müssen, um diese Arbeiten so gut wie möglich aufzuteilen. Vor allem während des Tages werden Helfer gebraucht, die Mäharbeiten durchführen und sich um die Bewässerung kümmern.

Zum Schluss meines Berichts möchte ich mich noch bedanken, bei den örtlichen Vereinen für die gute Zusammenarbeit, bei den Geldinstituten für die Spenden, bei der Stadt Waldsassen mit Bürgermeister Sommer an der Spitze, bei den beiden Gaststätten Birner und Sommer, dass wir in Ihren Räumen unsere Veranstaltungen abhalten dürfen. Vielen Dank allen Gönnern und Sponsoren, ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder, die während des Jahres in irgendeiner Form für unseren SFK tätig waren, der Vorstandschaft unseres Fördervereins für die Spenden und stets harmonische Zusammenarbeit und zu guter Letzt bei meinen Kolleginnen und Kollegen des Ausschusses und der Vorstandschaft.

Danke für die Aufmerksamkeit.


Wolfgang Hetz

1. Vorsitzender der Sportfreunde Kondrau e. V.


Archiv: