News

Kategorien:

 

Neue Trainingsanzüge für die SFK-Junioren

Autor: Manuel Enders am 25.06.2019

Neue Trainingsanzüge für die SFK-Junioren

Bereits Ende letzten Jahres erhielten unsere G- bis B-Junioren im Rahmen ihrer Weihnachtsfeiern neue Trainingsanzüge. Dies war nur durch die äußerst großzügige Unterstützung von Getränke Oppl, MGS Motor Gruppe Sticht sowie der Hans Dorfner Fußballschule möglich geworden.

Um sich persönlich zu bedanken, traf man sich daher am gestrigen Montag zum gemeinsamen „Mannschaftsfoto“.

Die Sportfreunde Kondrau und seine Nachwuchskicker möchten auf diesem Wege nochmals ganz herzlich den genannten Sponsoren für die großartige Unterstützung Danke sagen.

#nurdersfK #schwarzblau #diestarsvonmorgen #spaßamfußball #vielenvielendank

Schlagworte:
News 2019 Junioren

DFB-Mobil zu Gast bei den Sportfreunden Kondrau e.V.

Autor: Manuel Enders am 12.05.2019

Am Montag, den 06.05.2019, war das DFB-Mobil zu Gast bei unseren F-Junioren (U9).

Im Rahmen einer 90-minütigen Trainingseinheit gaben die lizenzierten Übungsleiter des BFV, Ralf Bröcker und Santiago da Silva, unseren Trainern und Betreuern wertvolle Tipps und Hinweise für die weitere Trainingsarbeit mit unseren Kids.                

Nach dem praktischen Teil folgte im Vereinsheim noch ein fachlicher Austausch zwischen den Beteiligten, bei dem das Training ausgewertet wurde und weitere interessante Themen zur Sprache kamen.      

Aber nicht nur für unser Trainerteam war dies eine erstklassige Veranstaltung, auch die anwesenden 25 Spielerinnen und Spieler unserer beiden F-Junioren-Mannschaften hatten bei der Trainingseinheit viel Spaß und lauschten gespannt den Ausführungen der beiden Trainer. Dank Ralf und Santiago eine super Sache für unseren Nachwuchs und das Trainerteam.

Nachfolgend noch einige Bildimpressionen vom Besuch des DFB-Mobils:

DFB-Mobil zu Gast beim SF Kondrau

DFB-Mobil zu Gast beim SF Kondrau

DFB-Mobil zu Gast beim SF Kondrau

DFB-Mobil zu Gast beim SF Kondrau

Jahreshauptversammlung 2019 - Bericht der Junioren

Autor: Manuel Enders am 27.01.2019

Liebe Sportfreunde,

das abgelaufene Jahr 2018 war für die Jugendabteilung der Sportfreunde Kondrau wieder sehr ereignisreich, so gab es sowohl auf als auch neben dem Platz viel zu bestaunen. Für dieses Engagement im Jugendbereich und das vielfältige Vereinsleben erhielten wir folglich vor kurzem auch als Auszeichnung vom BFV die goldene Raute mit Ähre als eine Art Gütesiegel verliehen. Aber der Reihe nach. Mit unseren 120 Spielerinnen und Spieler stellen wir aktuell von der G- bis zur A-Jugend in jeder Altersklasse eine Mannschaft, wobei lediglich bei der A-Jugend eine Spielgemeinschaft mit den Nachbarvereinen ASV Waldsassen und SV Steinmühle besteht.

Unsere A-Jugend spielte letztes Jahr noch in der Kreisliga und konnte diese sportlich auch halten. Da viele Spieler dieser Mannschaft in den Herrenbereich wechselten oder nicht mehr zur Verfügung standen, entschied man sich mit den beiden Nachbarvereinen ASV Waldsassen und dem SV Steinmühle in der laufenden Saison gemeinsam in der Kreisgruppe an den Start zu gehen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte man die Mannschaft stabilisieren wobei sich aber leider der sportliche Erfolg nicht einstellen mochte und man mit lediglich 3 Punkten den vorletzten Platz in der Kreisgruppe belegt. Mein Dank gilt hier den an der Spielgemeinschaft beteiligten Vereinen, die stets bedacht sind, diese erfolgreich zu gestalten. Unsere B-Jugend tritt in dieser Saison ebenfalls in der Kreisgruppe an und belegt hier leider von sechs Mannschaften mit einem Punkt nur den 6. Platz. Trotz einiger knapper Spiele konnte man bisher noch keinen Sieg einfahren. Positiv stimmt hier, dass die Mannschaft fast unverändert so auch nächste Saison zusammenspielen wird. Gerade in den Altersklassen der A- und B-Jugend wird es zunehmend schwieriger die Jugendlichen dauerhaft an den Fußball bzw. den Verein zu binden. Zahlreiche andere Beschäftigungsmöglichkeiten neben Schule, Studium oder Beruf lassen einen steten Trainings- und Spielbetrieb leider nur noch schwer zu.

Unsere U 15 bzw. C-Jugend belegt in der Kreisgruppe den 6. Platz bei insgesamt 12 Mannschaften. Nachdem sich die Mannschaft in der Vorrunde gut entwickelt hat, kann man in der Rückrunde vielleicht noch den ein oder anderen Platz gut machen. Sportlich gesehen ist die D-Jugend aktuell das Aushängeschild der Jugendabteilung, hier belegt man in der Kreisgruppe einen starken 2. Platz, sodass ein Aufstieg in die Kreisliga möglich erscheint. Die E-Jugend welche mit vielen Spielern des jüngeren Jahrgangs sowie verstärkt mit Spielern der F-Jugend an den Start geht belegt mit 5 Punkten aus 8 Spielen einen guten 7. Platz.

Wenn auch nicht an Punkten und Tabellenplätzen ersichtlich sind unsere F- und G-Juniorinnen und Junioren ebenfalls erfolgreich am Ball. So wird hier Woche für Woche über 35 Kindern der Spaß am Fußball und an gemeinsamen Aktivitäten vermittelt. Ganz besonders freut es mich, dass es uns der große Zulauf in diesen Altersgruppen sowie das Engagement der Trainer und Betreuer ermöglicht, nach der Winterpause mit einer zweiten F-Jugend-Mannschaft an den Start gehen zu können.

Möglich ist die Organisation des Trainings- und des Spielbetriebs natürlich nur durch den Einsatz und der Kompetenz unserer Trainer und Betreuer, welche sich intensiv um unsere Spielerinnen und Spieler kümmern. Insgesamt sind dies aktuell 16 Trainer und Betreuer, welche sich um unsere Kinder und Jugendliche nicht nur auf dem Platz sondern auch bei zahlreichen gesellschaftlichen Ereignissen und Veranstaltungen neben dem Platz kümmern.

So konnten wir im Frühjahr im Sportheim wieder erfolgreich unseren traditionellen Preisschafkopf mit attraktiven Preisen zu Gunsten der Jugendarbeit durchführen. Weiterhin war turnusmäßig das DFB-Mobil zu Gast in Kondrau und bildeten unsere Trainer fort. Wie auch die Jahre zuvor durften wir die Hans-Dorfner-Fußballschule in Kondrau begrüßen, welche gegenüber 2017 von der Teilnehmerzahl nochmals angestiegen ist und mittlerweile bayernweit die meisten Teilnehmer zu verzeichnen hat. Wie immer organsierte den Besuch des DFB-Mobils und die Hans-Dorfner-Fußballschule einschließlich der Verpflegung Franz Heinrich mit seinen Helfern herzlichen Dank an dieser Stelle. Aufgrund des großen Zuspruchs wird es natürlich auch 2019 wieder eine Fußballschule in Kondrau geben. Beteiligt haben wir uns heuer auch am Tag der offenen Tür in der Grundschule Waldsassen. Die im Rahmen dieser Veranstaltung aufgebaute Torschuss Geschwindigkeitsmessung fand bei den Kindern großen Anklang. Im Oktober fand dann bei uns im Sportheim die BFV-Schulung „Fit für Kids“ statt. Im Rahmen dieser Schulung erfuhren unsere Trainer und Betreuer der Kleinfeldmannschaften viel Wissenswertes im Umgang mit unseren Kleinsten sowohl auf als auch neben dem Platz.

Auch standen Turniere, Saisonabschlussfeiern, gemeinsame Grillabende und weitere gesellschaftliche Aktivitäten auf dem Plan und stärkten die Kameradschaft innerhalb des Vereins. Im Dezember folgten dann die traditionellen Weihnachtsfeiern der einzelnen Mannschaften. Die Weihnachtsfeier unserer Kleinfeldmannschaften von der G- bis zur D-Jugend fand diesmal in der Vereinshalle der Kleintierzüchter in Waldsassen statt, welche einen würdigen Rahmen für diese Veranstaltung bot. Die musikalische Gestaltung übernahm dabei wieder die Stiftländer Jugend- und Blaskapelle. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön an beide Vereine. Höhepunkt dieser Veranstaltung war aus Sicht der Sportfreunde die Übergabe der goldenen Raute mit Ähre aus den Händen des Kreisehrenamtsbeauftragten Martin Braun. Auf diese Auszeichnung können wir zu Recht stolz sein, da sie uns eine hervorragende Vereins- und Jugendarbeit bescheinigt. Zudem sind wir der erste Verein des Fußballkreises Marktredwitz/Wunsiedel/Hof im Landkreis Tirschenreuth der dieses Gütesiegel erhalten hat.

Zum Ende meines Berichts möchte ich mich nochmals bei allen Trainern und Betreuern ganz herzlich für Ihre Arbeit, das Engagement und die investierte Zeit bedanken. Weiterhin bedanke ich mich auch bei allen anderen Helfern und Mitstreitern, welche die Jugendabteilung und die einzelnen Mannschaften auf irgendeine Weise unterstützt haben. Wie wichtig eine funktionierende Jugendarbeit für den Verein auch abgesehen vom sportlichen Erfolg ist bedarf sicher keiner ausführlichen Erläuterung mehr.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

Manuel Enders
Im Namen der Jugendabteilung

Jahreshauptversammlung 2018 - Bericht der Sparte Juniorenfußball

Autor: Harald Kosalla am 30.01.2018

Liebe Sportfreunde,

das abgelaufene Jahr war wieder aufregend und ereignisreich. Unsere rund 140 Spielerinnen und Spieler teilen sich auf in eine A-Jugend, eine C-Jugend, eine D-Mannschaft, eine E-Mannschaft, eine F- und eine G-Jugend. Alle Mannschaften bestehen komplett aus Spielerinnen und Spieler der Sportfreunde Kondrau.

Unsere A-Jugend spielt in der Kreisliga und belegt den 6. Platz von 12 Mannschaften, unsere D-Jugend belegt in der Kreisklasse von 8 den 3. Platz. Die C-Junioren sind in der Gruppe auf Platz 2, punktgleich mit dem Tabellenführer und die E-Jugend belegt aktuell Platz 6. Für unsere F- und G-Jugend gibt es keine Platzierungen und Tabellen.

An Spannung und Abwechslung mangelt es uns sicher nicht. Allein in der Vorrunde konnten wir bereits in Summe über 240 Tore sehen. Möglich ist das natürlich nur durch den Einsatz und der Kompetenz unserer Trainer und Betreuer, welche sich intensiv um unserer Spielerinnen und Spieler kümmern. In Summe sind das 19 Trainer, Betreuer und Helfer, welche sich um den Trainings- und Spielbetrieb sowie um organisatorische Aufgaben innerhalb der Jugendabteilung einsetzen.

Weiterhin haben wir nach wie vor eine Hobby-Damen-Mannschaft am Start.

Kurzer Rückblick auf das Jahr 2017:

Im Frühjahr konnten wir wieder erfolgreich unseren traditionellen Preisschafkopf mit attraktiven Preisen durchführen. Dieser hat zum ersten Mal bei uns im Sportheim stattgefunden. Weiterhin war turnusmäßig das DFB-Mobil zu Gast in Kondrau. Wie die Jahre vorher durften wir wieder die Hans-Dorfner-Schule in Kondrau begrüßen, welche gegenüber 2016 von der Teilnehmerzahl nochmals angestiegen ist. Wie immer organsierte den Besuch des DFB-Mobils und der Hans-Dorfner-Schule einschließlich der Verpflegung unser Franz Heinrich, herzlichen Dank an dieser Stelle.

Ein absoluter Erfolg war natürlich der Aufstieg unserer A-Junioren in die Kreisliga. Dies wurde auch entsprechend gefeiert.

Im Sommer fanden im Rahmen der „Vereinstour Ausbildungsoffensive Bayern“ eine Informationsveranstaltung und eine darauf abgestimmte Trainingseinheit statt. Dies war wie im Jahr zuvor ein Projekt der bayerischen Metall- und Elektroindustrie in Verbindung mit dem Bayerische Fußball Verband und veranschaulichte spielerisch die Ausbildungsmöglichkeiten unserer künftigen Schulabgänger.

Stadionbesuche, Ausflüge, Turniere der Jugendmannschaften, Saisonabschlussfeiern, gemeinsame Grillabende und weitere gesellschaftliche Aktivitäten stärkten die Kameradschaft und Freundschaft innerhalb des Vereins. Im Dezember folgten dann unsere Weihnachtsfeiern der einzelnen Mannschaften. Die traditionelle Weihnachtsfeier unserer Kleinfeldmannschaften, der D-Jugend und unseren Ehrengästen fand wieder im Kondrauer Stodl statt, welchen uns Andreas Riedl wieder zur Verfügung stellte. Den musikalischen Rahmen übernahm wieder die Jugendblaskapelle. Auch hier nochmals ein herzliches Dankeschön.

Wir sind auch etwas stolz darauf, dass sich unsere Jugendabteilung der Sportfreunde Kondrau nicht nur mit Training und Spielbetrieb beschäftigt, sondern auch sehr viel Zeit nebenbei investiert. Dies ist aber eine Investition, welche sich messbar auszahlt.

Zum Ende möchte ich mich bei allen Trainern und Betreuern ganz herzlich für Ihre Arbeit, das Engagement und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Weiterhin bedanke ich mich bei allen Mitstreitern, welche die Jugendabteilung und die einzelnen Mannschaften auf irgendeine Weise unterstützt haben. Ohne deren Unterstützung wären viele Dinge nicht möglich gewesen.

Selbstverständlich gilt mein Dank auch der Vorstandschaft und den Ausschuss-Mitgliedern, welche immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen hatten.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Harald Kosalla
Leiter der Sparte Juniorenfußball

Jahreshauptversammlung 2017 - Bericht der Sparte Juniorenfussball

Autor: Harald Kosalla am 24.02.2017

Das abgelaufene Jahr war wieder aufregend und ereignisreich. Unsere mehr als 140 Spielerinnen und Spieler teilen sich auf in eine A-Jugend, eine B-Jugend, eine C-Jugend, 1 D-Mannschaft in der Kreisliga, 2 E-Mannschaften, eine F- und eine G-Jugend. Weiterhin haben wir nach wie vor eine Hobby-Damen-Mannschaft am Start. Leider mussten wir unsere B-Jugend bereits nach 4 Punktspielen aus dem Wettbewerb nehmen. Alle Mannschaften werden eigenständig durch den SFK gestellt und geführt. Im regulären Spielbetrieb aller Mannschaften bedeutet das in der laufenden Saison mehr als 120 Spiele von der nördlichen Oberpfalz bis nach Hof und Umgebung. Möglich ist das natürlich nur durch den Einsatz und der Kompetenz unserer Trainer und Betreuer, welche sich intensiv um unsere Spielerinnen und Spieler kümmern. Hierfür bekamen sogar einige Funktionäre der Jugendabteilung das BFV Verbands-Jugend-Ehrenabzeichen in Silber oder in Gold bzw. die Verbands-Jugend-Ehrenmedaille in Silber überreicht.


Rückblick auf das Jahr 2016:

In der „närrischen Zeit“ hat wieder ein Faschingstraining der E-Junioren mit entsprechender Verkleidung stattgefunden.

Im März konnten wir wieder erfolgreich unseren traditionellen Preisschafkopf mit attraktiven Preisen im Kondrauer Hof durchführen.

Mit unserer 10. Fußball-Vereinsmeisterschaft waren 8 Mannschaften mit in Summe über 70 Spielerinnen und Spielern aus dem Junioren- und Seniorenbereich am Start. Auch die Spielerinnen unserer Damenmannschaft waren zahlreich vertreten.

Vom 23.05. – 25.05.2016 war bereits zum 6. mal die Hans-Dorfner-Fußballschule in Kondrau, welche von den jungen Teilnehmern wieder eine rekordverdächtige Größe angenommen hat.

Weiterhin konnte im Mai im Rahmen einer sportlichen Veranstaltung das DFB Fußball-Abzeichen in Gold / Silber oder Bronze erzielt werden.

Wie immer organsierte den Besuch der Hans-Dorfner-Schule und das DFB Fußball-Abzeichen unser Franz Heinrich, herzlichen Dank an dieser Stelle.

Unsere B-Jugend konnte nach erfolgreicher Serie 2015 / 2016 souverän die Meisterschaft der Gruppe 02 des Kreises Hof / Marktredwitz feiern und war damit direkt aufstiegsberechtigt für die Kreisliga.

Auch 2016 fand wieder im Rahmen der „Vereinstour Ausbildungsoffensive Bayern“ eine Informationsveranstaltung und eine darauf abgestimmte Trainingseinheit statt. Dies ist ein Projekt der bayerischen Metall- und Elektroindustrie in Verbindung mit dem BFV und veranschaulichte spielerisch die Ausbildungsmöglichkeiten unserer künftigen Schulabgänger.

Weitere Highlights 2016 waren wieder Turniere für die unterschiedlichen Altersgruppen und Besuche diverser Veranstaltungen bzw. Stadionbesuche.

Begeistert waren auch die Teilnehmer an dem Ausflug in den Freizeitpark Plohn, welchen Bernd Schmaus organisierte.

Im Dezember folgten dann unsere Weihnachtsfeiern der einzelnen Mannschaften. Diese wurden fast durchgehend im Sportheim abgehalten. Die traditionelle Weihnachtsfeier unserer Kleinfeldmannschaften mit unseren Ehrengästen fand wie auch in der Vergangenheit im Kondrauer Stodl statt, welchen uns Andreas Riedl wieder zur Verfügung stellte. Den musikalischen Rahmen übernahm wieder die Jugendblaskapelle. In diesem feierlichen Rahmen wurde den Sportfreunden bereits zum zweiten Mal binnen weniger Jahre die Goldene Raute durch unseren Kreisehrenamtsbeauftragten Martin Braun überreicht.

Zum Ende möchte ich mich bei allen Trainern und Betreuern ganz herzlich für Ihre Arbeit, das Engagement und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Weiterhin bedanke ich mich bei allen Mitstreitern, welche die Jugendabteilung und die einzelnen Mannschaften auf irgendeine Weise unterstützt haben. Ohne deren Unterstützung wären viele Dinge nicht möglich gewesen.

Selbstverständlich gilt mein Dank auch der Vorstandschaft und den Ausschuss-Mitgliedern, welche immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen hatten.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Harald Kosalla
Leiter der Junioren-Fußballabteilung
Sportfreunde Kondrau e.V.

"Pizzeria Blasco" spendet neuen Trikotsatz für die B-Junioren der Sportfreunde Kondrau e.V.

Autor: Markus Härtl am 24.09.2016

Die "Pizzeria Blasco" in Waldsassen stattete kürzlich die B-Junioren der Sportfreunde Kondrau e. V. mit einem neuen Adidas Trikotsatz aus.

Die Sportfreunde Kondrau e.V. bedanken sich sehr herzlich bei der "Pizzaria Blasco" für die großzügige Spende.

Nachfolgend ein Mannschaftsfoto mit dem neuen Trikotsatz und Pizzeria-Inhaber Vittorio Maritato:

B-Junioren 2016-2017

Fahrschule Otto Gradl spendet neuen Trikotsatz für die B-Junioren der Sportfreunde Kondrau e.V.

Autor: Markus Härtl am 08.09.2016

Die Fahrschule Otto Gradl mit Sitz in Konnersreuth und Waldsassen stattete kürzlich die B-Junioren der Sportfreunde Kondrau e. V. mit einem neuen Adidas Trikotsatz aus.

Die Sportfreunde Kondrau e.V. bedanken sich sehr herzlich bei der Fahrschule Otto Gradl für die großzügige Spende.

Nachfolgend ein Mannschaftsfoto mit dem neuen Trikotsatz und Fahrschulinhaber Otto Gradl:

B-Junioren 2016/2017

 


Archiv: