News

Kategorien:

 

Einladung zur 58. ordentlichen Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Kondrau e.V.

Autor: Markus Härtl am 11.01.2019

Am Sonntag, 27. Januar 2019 um 14:30 Uhr findet im Vereinsheim der Sportfreunde Kondrau (Lodermühlweg 9, 95652 Waldasssen) die 58. ordentliche Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Kondrau e.V. statt.

Folgende Tagesordnung wird von der Vorstandschaft vorgelegt:

  1. Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung
  2. Tätigkeitsbericht der Vorstandschaft
  3. Änderung der Vereinssatzung in den Bestimmungen (siehe Anlage)
    a) § 5 Mitgliedschaft
    b) § 12 Mitgliederversammlung
    c) § 16 Haftung
    d) § 18 Auflösung des Vereins
  4. Ehrungen
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer und
    a) Entlastung des Kassiers sowie
    b) Entlastung der Vorstandschaft
  7. Berichte der aktiven Sparten:
    a) Fußball
    b) Juniorenfußball
    c) AH-Fußball
    d) Eisstock
    e) Bodyfit
  8. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Etwaige Änderungs- bzw. Ergänzungsvorschläge sind bitte rechtzeitig bis zum 20.01.2019 bei der Vorstandschaft schriftlich einzureichen!

Auf eine zahlreiche Beteiligung freut sich die Vorstandschaft.


Markus Härtl     Yannick Schiml    Manuel Enders
Vorsitzender     Vorsitzender       Vorsitzender


Anlage zur Tagesordnungspunkt 3.:

Satzungsänderungen Jahreshauptversammlung 2019

Anmeldung für Ski-Tagesfahrt 2019 nach Scheffau

Autor: Markus Härtl am 04.01.2019

Die Sportfreunde Kondrau e.V. werden auch im Jahr 2019 wieder eine Ski-Tagesfahrt nach Scheffau am Wilden Kaiser durchführen.

Nähere Informationen nachfolgend:

Skiausflug 2019

Sportfreunde Kondrau erhalten "Goldene Raute mit Ähre"

Als erster Verein im Landkreis Tirschenreuth erhielten die Sportfreunde Kondrau vor kurzem die Auszeichnung "Goldene Raute mit Ähre" des Bayerischen Fußballverbandes (BFV). Die Verleihung erfolgte im Rahmen der Weihnachtsfeier der Kleinfeldmannschaften der Sportfreunde Kondrau.

Kreissehrenamtsbeauftragter Martin Braun nahm für den BFV die Ehrung vor und verwies hierbei darauf, dass diese Rauten vergleichbar mit einer Zertifizierung in der freien Wirtschaft seien.

Bereits 2002 und 2005 erhielten die Sportfreunde die Silberne Raute. 2011 und 2016 folgte die Goldene Raute. Diese Auszeichnungen waren Grundlage dafür, dass der Verein die "Goldene Raute mit Ähre" beantragen durfte. Um diese Auszeichnung jedoch zu erhalten, ist ein Kriterienkatalog mit 40 Kriterien, gegliedert in die vier Kategorien Ehrenamt, Jugend- und Breitensport sowie Prävention, zu erfüllen. Lt. Braun sind diese Kriterien Anforderungen an einen modernen Verein von heute.

Braun verwies auch darauf, dass die Raute sichtbares Zeichen nach außen hin sei, dass der Verein in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit gerecht werde. Die "Goldene Raute mit Ähre" sei zugleich auch ein Ansporn, am eingeschlagenen Weg festzuhalten und diesen weiter zu gehen. Das Ziel hierbei müsse sein, diese Auszeichnung in den kommenden fünf Jahren zu wiederholen. Braun lobte auch den Vereins-Ehrenamtsbeauftragte Ernst Döllinger, der einen vorbildlichen Antrag beim Verband eingereicht hatte.

Stellvertretender Landrat Dr. Alfred Scheidler würdigte in seinem Grußwort das großartige ehrenamtliche Engagement der Sportfreunde. Sein Dank galt aber auch den Eltern, die sich im Verein mit einbringen und so ihren Beitrag dazu leisten, den Verein mit Leben zu erfüllen.

Bürgermeister Bernd Sommer brachte ebenfalls seine Freude über diese ganz besondere Auszeichnung für die Sportfreunde zum Ausdruck. Beim SFK habe der Zusammenhalt große Bedeutung, ganz nach dem Motto "nur gemeinsam sind wir stark". Auch verwies Sommer auf den Sparkassenfond, der die Sportfreunde in all den Jahren mittlerweile schon mit mehr als 25000 Euro unterstützt habe.

SFK-Vorsitzender Manuel Enders hob hervor, dass die Sportfreunde aktuell acht Nachwuchsmannschaften im Spielbetrieb gemeldet haben. Alleine im Kleinfeldbereich sind 70 Kinder beim SFK aktiv. Der Spielbetrieb, die Turniere und der Trainingsbetrieb bedeuten für die Verantwortlichen jedoch viel Arbeit und ein hohes Maß an ehrenamtlichem Engagement. Deshalb galt sein Dank besonders den Trainern und Betreuern, aber auch den Eltern, die die Sportfreunde in ihrer Freizeit ehrenamtlich mit unterstützen.

Vereins-Ehrenamtsbeauftragter Ernst Döllinger freute sich über den Umstand, dass die Sportfreunde Kondrau als erster Verein im Landkreis Tirschenreuth diese Auszeichnung bekommen haben. Gleichzeitig bat er die anwesenden Eltern, die Sportfreunde vor allem im Nachwuchsbereich noch mehr zu unterstützen. Schließlich sei die Jugend die Zukunft jedes Vereins.

Eine besondere Überraschung hatte dann der Förderverein der Sportfreunde auch noch parat. Markus Waller vom Förderverein überreichte  an Manuel Enders einen Scheck in Höhe von 4000 Euro. Waller verwies darauf, dass der Förderverein die Sportfreunde mittlerweile schon mit mehr als 50000 Euro finanziell unterstützt habe.

Vereinsausflug 2019 nach Rimini - Vorankündigung

Autor: Bernd Schmaus am 29.09.2018

Vereinsausflug 2019 - Vorankündigung

Jubiläumsturnier zum 50-jährigen Bestehen der Eisstocksparte der Sportfreunde Kondrau

Kürzlich feierte die Eisstocksparte mit einem Jubiläumsturnier auf der vereinseigenen Asphaltstockbahn ihr 50-jähriges Bestehen.

13 Mannschaften aus dem nordostbayerischen Raum nahmen am Turnier teil. Die Siegerehrung nahm der ehemalige Spartenleiter der Sportfreunde, Manfred Schabner, vor. Zunächst galt sein Dank allen, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben. Außerdem bedankte er sich bei den Sponsoren für ihre Unterstützung. Jede der teilnehmenden Mannschaften erhielt zwei Fünf-Liter-Bierfässer, die fünf erstplatzierten Mannschaften bekamen zudem Geldpreise.

Stadtrat Hans Grillmeier überbrachte in Vertretung für den im Urlaub weilenden Bürgermeister Bernd Sommer die Grüße der Stadt Waldsassen. In seinem Grußwort bedankte er sich bei den Kondrauer Eisstockschützen, die durch Ihre sportlichen Erfolge, den Namen der Stadt und des Ortsteils Kondrau weit über die Region hinaustragen und somit als guter Werbeträger für die Gemeinde fungieren. Besonderes Lob zollte er Manfred Schabner für dessen Engagement, der fast 30 Jahre an der Spitze der Kondrauer Eisstockschützen stand. Vorstandsvertreter Yannick Schiml dankte in seinem Grußwort der Sparte für ihr aktives Vereinsleben.

Sieger des Turniers wurde mit 19:5 Punkten der FC Kaltenbrunn. Mit 17:7 Punkten folgte der VER Selb auf dem zweiten Platz mit einem besseren Teiler vor dem punktgleichen 1. FC Neunburg vorm Wald. Der vierte Platz ging an die BSG Beyer Altenstadt vor dem TSV Friedenfels. Die weitere Platzierung: 6. ASV Waldsassen, 7. Kreisauswahl 601/SV Steinmühle, 8. Kreisauswahl 601/ATS Mitterteich, 9. SV Grafenwöhr, 10. EC Windischeschenbach, 11. TSV Bernhardswald, 12. ESV Marktleuthen und 13. EC Konnersreuth.

Nachfolgend des Siegerfoto des Jubiläumsturniers:
Siegerfoto Jubiläumsturnier 2018

Schlagworte:
News 2018 Eisstock

Sportlerehrung des Landkreises Tirschenreuth für Eisstockschützen des SF Kondrau

Autor: Markus Härtl am 17.06.2018

Die Eisstockmannschaft der Sportfreunde Kondrau e.V. mit den Schützen Gerald Schnurrer, Thomas Klein, Matthias Schnurrer, Thomas Lochner und Christian Stark errang im Februar 2017 den Aufstieg in die Bayernliga Nord und konnte in diesem Jahr mit dem Klassenerhalt den Verbleib in dieser Liga (dritthöchste Eisstockliga Deutschlands) sichern. Für diese Leistung wurden unsere Eisstockschützen kürzlich bei den diesjährigen Sportlerehrungen des Landkreises Tirschenreuth ausgezeichnet.

In seiner Laudatio hob Landrat Wolfgang Lippert besonders hervor, dass unsere Eisstockschützen schon seit über 20 Jahren eines der Aushängeschilder in Sachen Eisstocksport im Landkreis sind.

Weiterhin wurde im Rahmen der Sportlerehrung unser ehemaliger Eisstock-Spartenleiter Manfred Schabner geehrt. Manfred leite von 1988 bis 2018 die Sparte Eisstock und kann auf mehr als 600 Einsätze für unsere Eisstockmannschaften zurückblicken.

Auch von Vereinsseite möchten wir unseren Eisstockschützen und Manfred Schabner für ihre Auszeichnungen gratulieren und ihnen für ihr Engagement für unseren Verein recht herzlich danken.

Landkreis-Ehrung Eisstockmannschaft 2018

Im Bild von links: Vorsitzender Yannick Schiml, Thomas Lochner, Christian Stark, Matthias Schnurrer,
Landrat Wolfgang Lippert, Gerald Schnurrer, Thomas Klein (Spartenleiter Eisstock), Manfred Schabner
und Bürgermeister Bernd Sommer.

Vereinsausflug 2018 nach Ostfriesland

Autor: Judith Müller am 16.06.2018

Eigentlich war der jährliche Vereinsausflug nach Ostfriesland bei den Sportfreunden Kondrau über lange Jahre eine liebgewonnene Tradition. Trotzdem fand in den letzten Jahren kein solcher Ausflug mehr statt. Der Initiative und dem beeindruckenden Engagement von Bernd Schmaus und Sven Ollermann ist es zu verdanken, dass sich fünfzig Sportfreunde, darunter auch viele Familien mit Kindern, in diesem Jahr wieder einmal für vier Tage in den hohen Norden aufmachten.

Am Anreisetag stand nach der Ankunft in Ostfriesland gleich eine Führung durch die Brauerei in Jever auf dem Programm.  Frisch ausgeruht wurde am Tag darauf die Meyer-Werft in Papenburg besichtigt, wo ein launiger Gästeführer der Reisegruppe sehr interessante Details zum Bau der gigantischen Kreuzfahrtschiffe vermittelte. Am Abend des zweiten Tages wurde es sportlich. Die mitgereisten Jugendspieler der SF Kondrau bestritten ein Fußballspiel gegen den SV Bentstreek. Im Vereinsheim des SV Bentstreek wurde anschließend noch in gemütlicher Atmosphäre zu Abend gegessen. Der dritte Tag war ausschließlich dem Ausflug auf die Nordseeinsel Langeoog vorbehalten. Nach einer Bootsfahrt und einer Fahrt mit der Inselbahn verbrachten die Sportfreunde den Tag am Strand und in den Straßen des kleinen Ortes.

Nachdem am vierten Tag nach einer langen Busreise die Heimat wieder erreicht warm waren sich alle Teilnehmer der Reise einig, dass dies nicht der letzte gemeinsame Ausflug gewesen sein konnte. Der Vereinsausflug der Sportfreunde soll auch in den kommenden Jahren wieder fester Bestandteil des Vereinslebens werden.

Vereinsausflug 2018

Hans-Dorfner-Fußballschule wieder ein toller Erfolg

Autor: Markus Härtl am 15.06.2018

Bereits zum achten Mal machte die Hans-Dorfner-Fußballschule Station bei den Sportfreunden Kondrau e.V.. In diesem Jahr aber sprengte die Teilnehmerzahl alle bisherigen Rekorde. Denn heuer konnten die Sportfreunde Kondrau 75 Kinder bei der dreitägigen Fußballschule begrüßen. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl mussten in diesem Jahr erstmals beide Rasenspielfelder genutzt und die Teilnehmer in zwei Kurse aufgeteilt werden. Eine besondere Herausforderung, die aber vom Organisationsteam problemlos gemeistert wurde.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Franz Heinrich und seinem Helferteam für eine perfekt organisierte Veranstaltung.

Während der Fußballschule wurden zahlreiche Wettbewerbe wie Koordinationsparcours, Power-Torschuss und mehr mit tollen Preisen (Trikots, Abzeichen) ausgespielt. Außerdem erhielten die Kinder bei der abschließenden Siegerehrung handsignierte Autogrammkarten von Mats Hummels, der diesmal Pate der Hans-Dorfner-Fußballschule war.

Spielplan 2018 der Alten Herren verfügbar

Autor: Markus Härtl am 26.04.2018

Der Spielplan unserer Alten Herren für die Saison 2018 ist nun vergübar.

Sportfreunde Kondrau laden zur Eisstock-Stadtmeisterschaft am 04.03.2018 ein

Autor: Thomas Klein am 02.03.2018

Die Eisstock-Abteilung der Sportfreunde Kondrau e.V. veranstaltet am Sonntag, 04.03.2018, die Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen. Teilnehmen können alle Erwachsenen und Jugendliche im Einzugsbereich Waldsassen, sowie Vereins- und Firmenangehörige. In einer Mannschaft dürfen nur zwei Aktive vertreten sein.

Anmeldung bis Samstag, 03.03.2018, um 12 Uhr, möglich bei Thomas Klein unter Telefon 0160/2197147 oder per E-Mail an thomasklein-sfkondrau@gmx.de.

Der Stadtmeister wird in einer Wertung ermittelt. Das Turnier findet auf dem Teich neben der Asphaltbahn auf dem Vereinsgelände der Sportfreunde Kondrau e.V. in Kondrau statt.

Treffpunkt: ab 7.45 Uhr.
Beginn: 8.30 Uhr.

Die Sparte Eisstock der Sportfreunde Kondrau e.V. hofft eine rege Teilnahme.


Archiv: