News

Kategorien:

 

Einladung zur 58. ordentlichen Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Kondrau e.V.

Autor: Markus Härtl am 11.01.2019

Am Sonntag, 27. Januar 2019 um 14:30 Uhr findet im Vereinsheim der Sportfreunde Kondrau (Lodermühlweg 9, 95652 Waldasssen) die 58. ordentliche Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Kondrau e.V. statt.

Folgende Tagesordnung wird von der Vorstandschaft vorgelegt:

  1. Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung
  2. Tätigkeitsbericht der Vorstandschaft
  3. Änderung der Vereinssatzung in den Bestimmungen (siehe Anlage)
    a) § 5 Mitgliedschaft
    b) § 12 Mitgliederversammlung
    c) § 16 Haftung
    d) § 18 Auflösung des Vereins
  4. Ehrungen
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer und
    a) Entlastung des Kassiers sowie
    b) Entlastung der Vorstandschaft
  7. Berichte der aktiven Sparten:
    a) Fußball
    b) Juniorenfußball
    c) AH-Fußball
    d) Eisstock
    e) Bodyfit
  8. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Etwaige Änderungs- bzw. Ergänzungsvorschläge sind bitte rechtzeitig bis zum 20.01.2019 bei der Vorstandschaft schriftlich einzureichen!

Auf eine zahlreiche Beteiligung freut sich die Vorstandschaft.


Markus Härtl     Yannick Schiml    Manuel Enders
Vorsitzender     Vorsitzender       Vorsitzender


Anlage zur Tagesordnungspunkt 3.:

Satzungsänderungen Jahreshauptversammlung 2019

Anmeldung für Ski-Tagesfahrt 2019 nach Scheffau

Autor: Markus Härtl am 04.01.2019

Die Sportfreunde Kondrau e.V. werden auch im Jahr 2019 wieder eine Ski-Tagesfahrt nach Scheffau am Wilden Kaiser durchführen.

Nähere Informationen nachfolgend:

Skiausflug 2019

Sportfreunde Kondrau erhalten "Goldene Raute mit Ähre"

Als erster Verein im Landkreis Tirschenreuth erhielten die Sportfreunde Kondrau vor kurzem die Auszeichnung "Goldene Raute mit Ähre" des Bayerischen Fußballverbandes (BFV). Die Verleihung erfolgte im Rahmen der Weihnachtsfeier der Kleinfeldmannschaften der Sportfreunde Kondrau.

Kreissehrenamtsbeauftragter Martin Braun nahm für den BFV die Ehrung vor und verwies hierbei darauf, dass diese Rauten vergleichbar mit einer Zertifizierung in der freien Wirtschaft seien.

Bereits 2002 und 2005 erhielten die Sportfreunde die Silberne Raute. 2011 und 2016 folgte die Goldene Raute. Diese Auszeichnungen waren Grundlage dafür, dass der Verein die "Goldene Raute mit Ähre" beantragen durfte. Um diese Auszeichnung jedoch zu erhalten, ist ein Kriterienkatalog mit 40 Kriterien, gegliedert in die vier Kategorien Ehrenamt, Jugend- und Breitensport sowie Prävention, zu erfüllen. Lt. Braun sind diese Kriterien Anforderungen an einen modernen Verein von heute.

Braun verwies auch darauf, dass die Raute sichtbares Zeichen nach außen hin sei, dass der Verein in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit gerecht werde. Die "Goldene Raute mit Ähre" sei zugleich auch ein Ansporn, am eingeschlagenen Weg festzuhalten und diesen weiter zu gehen. Das Ziel hierbei müsse sein, diese Auszeichnung in den kommenden fünf Jahren zu wiederholen. Braun lobte auch den Vereins-Ehrenamtsbeauftragte Ernst Döllinger, der einen vorbildlichen Antrag beim Verband eingereicht hatte.

Stellvertretender Landrat Dr. Alfred Scheidler würdigte in seinem Grußwort das großartige ehrenamtliche Engagement der Sportfreunde. Sein Dank galt aber auch den Eltern, die sich im Verein mit einbringen und so ihren Beitrag dazu leisten, den Verein mit Leben zu erfüllen.

Bürgermeister Bernd Sommer brachte ebenfalls seine Freude über diese ganz besondere Auszeichnung für die Sportfreunde zum Ausdruck. Beim SFK habe der Zusammenhalt große Bedeutung, ganz nach dem Motto "nur gemeinsam sind wir stark". Auch verwies Sommer auf den Sparkassenfond, der die Sportfreunde in all den Jahren mittlerweile schon mit mehr als 25000 Euro unterstützt habe.

SFK-Vorsitzender Manuel Enders hob hervor, dass die Sportfreunde aktuell acht Nachwuchsmannschaften im Spielbetrieb gemeldet haben. Alleine im Kleinfeldbereich sind 70 Kinder beim SFK aktiv. Der Spielbetrieb, die Turniere und der Trainingsbetrieb bedeuten für die Verantwortlichen jedoch viel Arbeit und ein hohes Maß an ehrenamtlichem Engagement. Deshalb galt sein Dank besonders den Trainern und Betreuern, aber auch den Eltern, die die Sportfreunde in ihrer Freizeit ehrenamtlich mit unterstützen.

Vereins-Ehrenamtsbeauftragter Ernst Döllinger freute sich über den Umstand, dass die Sportfreunde Kondrau als erster Verein im Landkreis Tirschenreuth diese Auszeichnung bekommen haben. Gleichzeitig bat er die anwesenden Eltern, die Sportfreunde vor allem im Nachwuchsbereich noch mehr zu unterstützen. Schließlich sei die Jugend die Zukunft jedes Vereins.

Eine besondere Überraschung hatte dann der Förderverein der Sportfreunde auch noch parat. Markus Waller vom Förderverein überreichte  an Manuel Enders einen Scheck in Höhe von 4000 Euro. Waller verwies darauf, dass der Förderverein die Sportfreunde mittlerweile schon mit mehr als 50000 Euro finanziell unterstützt habe.

Vorwort zum 20. Spieltag in der Kreisliga Süd

Autor: Markus Härtl am 04.11.2018

Das Vorwort zum aktuellen Heimspiel der 1. Mannschaft in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof/Marktredwitz am 04.11.2018 ist unter Fussball/Herren/1. Mannschaft/Vorworte/Saison 2018/2019 verfügbar.

Vorwort zum 20. Spieltag in der Kreisklasse Stiftland

Autor: Markus Härtl am 04.11.2018

Das Vorwort zum aktuellen Heimspiel der 2. Mannschaft in der Kreisklasse Stiftland des Fußballkreises Hof/Marktrediwtz am 04.11.2018 ist unter Fussball/Herren/2. Mannschaft/Vorworte/Saison 2018/2019 verfügbar.

Spielbericht zum 18. Spieltag in der Kreisliga Süd

Autor: Markus Härtl am 28.10.2018

Der Spielbericht zum aktuellen Heimspiel der 1. Mannschaft in der Kreisliga Süd des Fußballkreises Hof/Marktrediwtz am 28.10.2018 ist unter Fussball/Herren/1. Mannschaft/Spielberichte/Saison 2018/2019 verfügbar.

Spielbericht zum 18. Spieltag in der Kreisklasse Stiftland

Autor: Markus Härtl am 28.10.2018

Der Spielbericht zum aktuellen Heimspiel der 2. Mannschaft in der Kreisklasse Stiftland des Fußballkreises Hof/Marktrediwtz am 28.10.2018 ist unter Fussball/Herren/2. Mannschaft/Spielberichte/Saison 2018/2019 verfügbar.

Vereinsausflug 2019 nach Rimini - Vorankündigung

Autor: Bernd Schmaus am 29.09.2018

Vereinsausflug 2019 - Vorankündigung

Spielbericht zum Viertelfinale des Kreispokals zwischen dem SF Kondrau und dem FC Tirschenreuth

Autor: Markus Härtl am 05.09.2018

Der Spielbericht zum Viertelfinalspiel im Kreispokal zwischen dem SF Kondrau und dem FC Tirschenreuth vom 05.09.2018 ist unter Fussball/Herren/1. Mannschaft/Spielberichte/Saison 2018/2019verfügbar.

Jubiläumsturnier zum 50-jährigen Bestehen der Eisstocksparte der Sportfreunde Kondrau

Kürzlich feierte die Eisstocksparte mit einem Jubiläumsturnier auf der vereinseigenen Asphaltstockbahn ihr 50-jähriges Bestehen.

13 Mannschaften aus dem nordostbayerischen Raum nahmen am Turnier teil. Die Siegerehrung nahm der ehemalige Spartenleiter der Sportfreunde, Manfred Schabner, vor. Zunächst galt sein Dank allen, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben. Außerdem bedankte er sich bei den Sponsoren für ihre Unterstützung. Jede der teilnehmenden Mannschaften erhielt zwei Fünf-Liter-Bierfässer, die fünf erstplatzierten Mannschaften bekamen zudem Geldpreise.

Stadtrat Hans Grillmeier überbrachte in Vertretung für den im Urlaub weilenden Bürgermeister Bernd Sommer die Grüße der Stadt Waldsassen. In seinem Grußwort bedankte er sich bei den Kondrauer Eisstockschützen, die durch Ihre sportlichen Erfolge, den Namen der Stadt und des Ortsteils Kondrau weit über die Region hinaustragen und somit als guter Werbeträger für die Gemeinde fungieren. Besonderes Lob zollte er Manfred Schabner für dessen Engagement, der fast 30 Jahre an der Spitze der Kondrauer Eisstockschützen stand. Vorstandsvertreter Yannick Schiml dankte in seinem Grußwort der Sparte für ihr aktives Vereinsleben.

Sieger des Turniers wurde mit 19:5 Punkten der FC Kaltenbrunn. Mit 17:7 Punkten folgte der VER Selb auf dem zweiten Platz mit einem besseren Teiler vor dem punktgleichen 1. FC Neunburg vorm Wald. Der vierte Platz ging an die BSG Beyer Altenstadt vor dem TSV Friedenfels. Die weitere Platzierung: 6. ASV Waldsassen, 7. Kreisauswahl 601/SV Steinmühle, 8. Kreisauswahl 601/ATS Mitterteich, 9. SV Grafenwöhr, 10. EC Windischeschenbach, 11. TSV Bernhardswald, 12. ESV Marktleuthen und 13. EC Konnersreuth.

Nachfolgend des Siegerfoto des Jubiläumsturniers:
Siegerfoto Jubiläumsturnier 2018

Schlagworte:
News 2018 Eisstock

Archiv: